StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Der Admin", "Esmonae Magis" oder "Morgana Dark"
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei der Spielleitung!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Umfrage
Seid ihr mit der momentanen Spielleitung zufrieden?
Ja
64%
 64% [ 25 ]
Nein
36%
 36% [ 14 ]
Stimmen insgesamt : 39
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Wichtige Themen
Austausch | 
 

 Deine Erkenntnis des Tages

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
July

avatar

Rs-Name : MarrKai
Anzahl der Beiträge : 792
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 18
Ort : Exil

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mi Jan 06 2016, 17:21

Rohan Hammerfaust schrieb:
Tazim schrieb:
85% aller Rollen im Rollenspiel sind Querköpfe, Psychopathen, Geisteskranke, psychisch Labile oder einfach nur verdammt seltsam.
Die Übrigen 15% sind Neulinge ohne Rollengeschichte Razz


Das 85% der Rollen Querköpfe sind, kann ich Unterschreiben. Sie spielen ihre Rollen im 21. und nicht im 14. Jahrhundert.

Naja, in einer Welt voller Magie und echten Göttern wird der Fortschritt um längen nicht so stark behindert, wie er es im RL wurde. Solange keiner mit einem Ufo rumfliegt und mit Laser-Blastern andere wegnatzt, finde ich, kann man darüber hinwegsehen. Schliesslich haben wir ja auch Automatois und andere Dinge, welche fortschrittlicher sind als im RL, da Magie eben in solchen Dingen Abhilfe schaffen kann.

_____________________
Das Dunkel zu vertreiben, verdirbt das Licht.
Gut zu sein bedeutet, seine Mitte zu finden.:
 

Nuodais Unterricht:
 
Nach oben Nach unten
Loran Dahl

avatar

Rs-Name : Loran Dahl
Anzahl der Beiträge : 5057
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mi Jan 06 2016, 17:49

Marr'Kai schrieb:
Solange keiner mit einem Ufo rumfliegt...

Meine Erkenntnis des Tages:

Oko wäre nicht einverstanden mit Artamos Plan gewesen, ein Raumschiff aus Wolfsfellen und Holzbrettern zu bauen, um die Sterne für die Frostläufer zu beanspruchen Very Happy.

Originalzitat: "Die Frostläufer müssen die Möglichkeit interstellarer Reisen nutzen".

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,
Sir Loran Dahl

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
JoshuaTDK

avatar

Rs-Name : JoshuaTDK / J-Jaeger
Anzahl der Beiträge : 933
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mi Jan 06 2016, 17:53

Ich meinte mit Querdenken gar nicht die Technologie, sondern das Verhalten und... Denken.^^
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
Der Tondar des V

avatar

Rs-Name : Tondar des V
Anzahl der Beiträge : 1959
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 21

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mi Jan 06 2016, 18:00

In der Tat. Das Mittelalter.
Nur sind wir technisch gesehen weder im Mittelalter noch in der echten Welt.
Wir sind in einer Fantasywelt zur Zeit der Renaissance.

_____________________
Tondar, Sohn des V.
Hüter der verlassenen Lande, Beschützer der Valkyren.
Nach oben Nach unten
Nyrociel

avatar

Rs-Name : Nyrociel / Pragmatiker
Anzahl der Beiträge : 1805
Anmeldedatum : 20.05.13
Alter : 20
Ort : Dräääänoooor!

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mi Jan 06 2016, 18:15

Norvid W. Luffson schrieb:
In der Tat. Das Mittelalter.
Nur sind wir technisch gesehen weder im Mittelalter noch in der echten Welt.
Wir sind in einer Fantasywelt zur Zeit der Renaissance.
Und auf RuneScape/Gielinor.

Endlich hat es jemand auf den Punkt gebracht.

Trotzdem hat jeder die Freiheit, so auszuspielen, wie er will (solange es noch mit dem RS-Zeitgeist ist, etc.).
Nach oben Nach unten
Loran Dahl

avatar

Rs-Name : Loran Dahl
Anzahl der Beiträge : 5057
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mi Jan 06 2016, 19:33

Wie Wikipedia so schön sagt: Eine pseudomittelalterliche Fantasywelt Very Happy.

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,
Sir Loran Dahl

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Aule y Gantores

avatar

Rs-Name : Eldon
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Sa Jan 09 2016, 19:07

Was ist Demokratie oder Totalitarismus?
IST Demokratie besser?
Langfristig betrachtet, ist eine jede nachfolgende Generation in der Lage, in der totalitären Gesellschaft ihre Meinung
auszudrücken.
Man darf nicht vergessen, dass Herrscher in der allgemeinen Diktatur nicht unsterblich sind.
Insofern ist zu betrachen, dass in einer Demokratie wie der BRD man seine Meinung durch Partei oder Neugründung
einer Partei äußert.
Man muss sich also an das System der BRD anpassen.
In einer Diktatur kommt man an die Macht indem man linientreu ist.
Also Gesetzen folgt, die mehr oder weniger ebenso niedergeschrieben sind.
Wenn man das System grundlegend ändern will, muss man erst mit dem System schwimmen um dagegen zu gehen.
Um die Verfassung der BRD zu ändern, muss man erst innerhalb des parteilichen Systems agieren und sich in dem Moment
in dem man zur Macht gekommen ist, mit dem parteilichen System auseinandersetze um etwas zu verändern.
In einer Diktatur muss man enorm linientreu sein und sobald man an der Macht ist, kann man ändern was man will, ohne auf
die Opposition zu achten.
Was sagt uns das?
Die Demokratie der BRD bedingt, dass der Machthabende auf die Minderheit hören muss, also nicht dem Gesamtwillen des Volkes
entspricht.
Die Diktatur besagt, dass der Machthabende ausführt, was von ihm in dieser Position erwartet wird, dennoch kommt er auch nur durch Linientreue an die Macht.
Das Fazit hierraus ist: Die Demokratie ist nur eine ineffektive Form des Totalitarismus durch zu kurze Wechselzeiten.
Die Diktatur ist eine effektive Form der Demokratie, durch lange Entscheidungsmöglichkeiten und der Tatsache dass nur gesamtwohlorientierte Menschen an die Macht kommen.
Nach oben Nach unten
Ramhotep

avatar

Rs-Name : Thanaril
Anzahl der Beiträge : 668
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Sa Jan 09 2016, 23:46

Aule y Gantores schrieb:
Was ist Demokratie oder Totalitarismus?
IST Demokratie besser?
Langfristig betrachtet, ist eine jede nachfolgende Generation in der Lage, in der totalitären Gesellschaft ihre Meinung
auszudrücken.
Man darf nicht vergessen, dass Herrscher in der allgemeinen Diktatur nicht unsterblich sind.
Insofern ist zu betrachen, dass in einer Demokratie wie der BRD man seine Meinung durch Partei oder Neugründung
einer Partei äußert.
Man muss sich also an das System der BRD anpassen.
In einer Diktatur kommt man an die Macht indem man linientreu ist.
Also Gesetzen folgt, die mehr oder weniger ebenso niedergeschrieben sind.
Wenn man das System grundlegend ändern will, muss man erst mit dem System schwimmen um dagegen zu gehen.
Um die Verfassung der BRD zu ändern, muss man erst innerhalb des parteilichen Systems agieren und sich in dem Moment
in dem man zur Macht gekommen ist, mit dem parteilichen System auseinandersetze um etwas zu verändern.
In einer Diktatur muss man enorm linientreu sein und sobald man an der Macht ist, kann man ändern was man will, ohne auf
die Opposition zu achten.
Was sagt uns das?
Die Demokratie der BRD bedingt, dass der Machthabende auf die Minderheit hören muss, also nicht dem Gesamtwillen des Volkes
entspricht.
Die Diktatur besagt, dass der Machthabende ausführt, was von ihm in dieser Position erwartet wird, dennoch kommt er auch nur durch Linientreue an die Macht.
Das Fazit hierraus ist: Die Demokratie ist nur eine ineffektive Form des Totalitarismus durch zu kurze Wechselzeiten.
Die Diktatur ist eine effektive Form der Demokratie, durch lange Entscheidungsmöglichkeiten und der Tatsache dass nur gesamtwohlorientierte Menschen an die Macht kommen.

Setzen 6.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   So Jan 10 2016, 13:08

Mein Erkenntnis des Tages; Staffelfinale sind kacke. Ich hasse es, zu warten. Wenns nach mir ginge würde ich die nächsten zwei Wochen auf dem Sofa verbringen und die nächsten vier Staffeln von "The 100" gucken. bounce
Nach oben Nach unten
Der Nekromant

avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5423
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 19
Ort : Im Gemüsegarten

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Jan 11 2016, 00:35

Meine Erkenntnis:
Viele Rollen mit 5 Machtpunkten sehen aus wie Drachengöttertöter, welche mit ihrem Mute die Gesamte Niedertracht der Menschheit für immer verbannten!

Die zweite Erkenntnis:
Wenn man gefangen wird, spielt man eher den "genervten", anstatt den bangenden.
Da wird man zum Gefängnis geschleppt und alles was man tut ist "*Seufzt* Really, niger?".
Ist eigentlich sehr lustig, wenn man bedenkt, dass man bei einer Gefangennahme sterben kann.
Ich würde, wenn mich die Polizei ins Gefängnis fahren würde, natürlich auch gelangweilt pfeifen und seufzen,
da es ja so alltäglich ist, dass ich gefangen und in den Knast gesteckt werde.

Das nervt mich genau so sehr, als damals Nekromanten beim Maskenball keinen Zutritt hatten.
Ich meine HALLO??
Ist es denn jetzt so, als wäre jeder zweite Nachbar ein Nekromant, sodass man den ausschliessen kann?
Haben früher Könige als Einladung für ihre Party auch so etwas geschrieben?
"Hohe Bürger und Adelige sind willkommen! Aber keine Hexen! Denn es gibt ja so viele Hexen!"

Wenn ich nächstes mal Geburtstag habe, werde ich schreiben, dass jeder kommen kann,
ausser ISIS-Kämpfer und Donald Trump und Nazis.
Ihr wisst ja, wie sehr diese Leute Partys immer mies machen.

WEIL SIE JA SO OFT AUF VERDAMMTEN GEBURTSTAGSPARTYS SIND !!!!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_____________________
#JesuisKeltas

Memes müssen aus der Tiefe unserer Seele geboren und von unseren Herzen getragen werden. -Ashkaras
Nach oben Nach unten
Nyrociel

avatar

Rs-Name : Nyrociel / Pragmatiker
Anzahl der Beiträge : 1805
Anmeldedatum : 20.05.13
Alter : 20
Ort : Dräääänoooor!

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Jan 11 2016, 08:15

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Loran Dahl

avatar

Rs-Name : Loran Dahl
Anzahl der Beiträge : 5057
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Jan 11 2016, 08:46

Meine Erkenntnis:

Viel zu viele Rollenspieler wollen sich über andere erheben, indem sie diese schlecht machen.

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,
Sir Loran Dahl

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Jan 11 2016, 12:19

Authentizität sollte in unserer Community einen höheren Stellenwert haben, als die Gier nach Macht.
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
Elavan



Rs-Name : Inq Elavan
Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 28.02.15
Alter : 18

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Di Jan 12 2016, 00:56

Aule y Gantores schrieb:
Was ist Demokratie oder Totalitarismus?
IST Demokratie besser?
Langfristig betrachtet, ist eine jede nachfolgende Generation in der Lage, in der totalitären Gesellschaft ihre Meinung
auszudrücken.
Man darf nicht vergessen, dass Herrscher in der allgemeinen Diktatur nicht unsterblich sind.
Insofern ist zu betrachen, dass in einer Demokratie wie der BRD man seine Meinung durch Partei oder Neugründung
einer Partei äußert.
Man muss sich also an das System der BRD anpassen.
In einer Diktatur kommt man an die Macht indem man linientreu ist.
Also Gesetzen folgt, die mehr oder weniger ebenso niedergeschrieben sind.
Wenn man das System grundlegend ändern will, muss man erst mit dem System schwimmen um dagegen zu gehen.
Um die Verfassung der BRD zu ändern, muss man erst innerhalb des parteilichen Systems agieren und sich in dem Moment
in dem man zur Macht gekommen ist, mit dem parteilichen System auseinandersetze um etwas zu verändern.
In einer Diktatur muss man enorm linientreu sein und sobald man an der Macht ist, kann man ändern was man will, ohne auf
die Opposition zu achten.
Was sagt uns das?
Die Demokratie der BRD bedingt, dass der Machthabende auf die Minderheit hören muss, also nicht dem Gesamtwillen des Volkes
entspricht.
Die Diktatur besagt, dass der Machthabende ausführt, was von ihm in dieser Position erwartet wird, dennoch kommt er auch nur durch Linientreue an die Macht.
Das Fazit hierraus ist: Die Demokratie ist nur eine ineffektive Form des Totalitarismus durch zu kurze Wechselzeiten.
Die Diktatur ist eine effektive Form der Demokratie, durch lange Entscheidungsmöglichkeiten und der Tatsache dass nur gesamtwohlorientierte Menschen an die Macht kommen.
Parlamentarische Demokratie macht dich mächtig, wenn du die Meinung einer Teilgruppe vertrittst, die Summe der Vertretungen aller Teilgruppen ergibt den legislativen Entscheidungsträger. Somit ist der legislative Entscheidungsträger nichts anderes als die Kombination der Interessen aller Teilgruppen, und die Summe aller Teilgruppen ist die Gesamtbevölkerung - Somit ist das Ergebnis, dass sich aus den Interessen aller Teilgruppen ergibt, auch repräsentativ für die Meinung aller Teilgruppen und somit der Gesamtbevölkerung. Gerade Wechselzeiten garantieren, dass Vertreter der Teilgruppen nicht von ihrer Aufgabe abweichen, weil ihre Verantwortung gegenüber der Teilgruppen stets auf dem Prüfstand steht. Das System sorgt dafür, dass das gesamte Volk vertreten und seine Interessen angesprochen werden, während eine Diktatur sich aus einer einmaligen Machtergreifung ergibt.

Aufgrund der permanenten Herrschaftsnatur des Monarchen besteht aber keine anhaltende Verantwortungspflicht gegenüber dem Allgemeinwohl, sodass die schön nationalsozialistisch konnotierte Argumentation der Linientreue zum Volkswohl selbstverständlich nicht greift, da ganz einfach keine Relation mehr zwischen Regime und Regierten, Linie und Volk besteht. Oder verständlicher ausgedrückt: Mit der Erschaffung eines diktatorischen Regimes wird die Machtbasis vom Volk zur Einzelperson, dem Monarchen, verschoben, während in einer parlamentarischen Demokratie aufgrund der von dir denunzierten Wechselzeiten der Ursprung der Staatsgewalt im Volke liegt, oder in der Ursprungssprache der Demokratie formuliert: κράτος δῆμοι.

Ach ja, mein Gedanke des Tages: Ideologische Texte mit totalitärem Anspruch sind extrem gefährlich - Das letzte Mal, als jemand im großen Stil mit solchen Formulierungen um sich geworfen hat, wurde sieben Monate später das Sudetenland an das Deutsche Reich angeschlossen. Vielleicht ist ein wenig Vorsicht in Darstellung und Zielsetzung geboten, wenn man so etwas verfasst.
Nach oben Nach unten
Aule y Gantores

avatar

Rs-Name : Eldon
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Di Jan 12 2016, 16:34

Elavan schrieb:
Aule y Gantores schrieb:
Was ist Demokratie oder Totalitarismus?
IST Demokratie besser?
Langfristig betrachtet, ist eine jede nachfolgende Generation in der Lage, in der totalitären Gesellschaft ihre Meinung
auszudrücken.
Man darf nicht vergessen, dass Herrscher in der allgemeinen Diktatur nicht unsterblich sind.
Insofern ist zu betrachen, dass in einer Demokratie wie der BRD man seine Meinung durch Partei oder Neugründung
einer Partei äußert.
Man muss sich also an das System der BRD anpassen.
In einer Diktatur kommt man an die Macht indem man linientreu ist.
Also Gesetzen folgt, die mehr oder weniger ebenso niedergeschrieben sind.
Wenn man das System grundlegend ändern will, muss man erst mit dem System schwimmen um dagegen zu gehen.
Um die Verfassung der BRD zu ändern, muss man erst innerhalb des parteilichen Systems agieren und sich in dem Moment
in dem man zur Macht gekommen ist, mit dem parteilichen System auseinandersetze um etwas zu verändern.
In einer Diktatur muss man enorm linientreu sein und sobald man an der Macht ist, kann man ändern was man will, ohne auf
die Opposition zu achten.
Was sagt uns das?
Die Demokratie der BRD bedingt, dass der Machthabende auf die Minderheit hören muss, also nicht dem Gesamtwillen des Volkes
entspricht.
Die Diktatur besagt, dass der Machthabende ausführt, was von ihm in dieser Position erwartet wird, dennoch kommt er auch nur durch Linientreue an die Macht.
Das Fazit hierraus ist: Die Demokratie ist nur eine ineffektive Form des Totalitarismus durch zu kurze Wechselzeiten.
Die Diktatur ist eine effektive Form der Demokratie, durch lange Entscheidungsmöglichkeiten und der Tatsache dass nur gesamtwohlorientierte Menschen an die Macht kommen.
Parlamentarische Demokratie macht dich mächtig, wenn du die Meinung einer Teilgruppe vertrittst, die Summe der Vertretungen aller Teilgruppen ergibt den legislativen Entscheidungsträger. Somit ist der legislative Entscheidungsträger nichts anderes als die Kombination der Interessen aller Teilgruppen, und die Summe aller Teilgruppen ist die Gesamtbevölkerung - Somit ist das Ergebnis, dass sich aus den Interessen aller Teilgruppen ergibt, auch repräsentativ für die Meinung aller Teilgruppen und somit der Gesamtbevölkerung. Gerade Wechselzeiten garantieren, dass Vertreter der Teilgruppen nicht von ihrer Aufgabe abweichen, weil ihre Verantwortung gegenüber der Teilgruppen stets auf dem Prüfstand steht. Das System sorgt dafür, dass das gesamte Volk vertreten und seine Interessen angesprochen werden, während eine Diktatur sich aus einer einmaligen Machtergreifung ergibt.

Aufgrund der permanenten Herrschaftsnatur des Monarchen besteht aber keine anhaltende Verantwortungspflicht gegenüber dem Allgemeinwohl, sodass die schön nationalsozialistisch konnotierte Argumentation der Linientreue zum Volkswohl selbstverständlich nicht greift, da ganz einfach keine Relation mehr zwischen Regime und Regierten, Linie und Volk besteht. Oder verständlicher ausgedrückt: Mit der Erschaffung eines diktatorischen Regimes wird die Machtbasis vom Volk zur Einzelperson, dem Monarchen, verschoben, während in einer parlamentarischen Demokratie aufgrund der von dir denunzierten Wechselzeiten der Ursprung der Staatsgewalt im Volke liegt, oder in der Ursprungssprache der Demokratie formuliert: κράτος δῆμοι.

Ach ja, mein Gedanke des Tages: Ideologische Texte mit totalitärem Anspruch sind extrem gefährlich - Das letzte Mal, als jemand im großen Stil mit solchen Formulierungen um sich geworfen hat, wurde sieben Monate später das Sudetenland an das Deutsche Reich angeschlossen. Vielleicht ist ein wenig Vorsicht in Darstellung und Zielsetzung geboten, wenn man so etwas verfasst.

Der Witz ist doch gerade Schlechtes gut darzustellen und Gutes schlecht. So setzen sich die Leute mit der Thematik auseinander -> Zumeist weil sie mit einem ihr angelernten Denken konfrontiert werden
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Feb 01 2016, 20:41

Für Ehrlichkeit bestraft zu werden ist mir ja ganz neu, scheint aber derzeit in Mode zu sein. scratch
Nach oben Nach unten
Dom Kench

avatar

Rs-Name : Dom Kench
Anzahl der Beiträge : 315
Anmeldedatum : 05.03.13
Alter : 22
Ort : Basel

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Feb 01 2016, 20:48

Es ist traurig wie ignorant und arrogant so manche Menschen sind... ¯\_(ツ)_/¯
Nach oben Nach unten
Aule y Gantores

avatar

Rs-Name : Eldon
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Feb 01 2016, 20:51

Dom Kench schrieb:
Es ist traurig wie ignorant und arrogant so mache Menschen sind... ¯\_(ツ)_/¯
Die Arroganz der Menschen ist grenzenloser als die Vorstellung!
Nach oben Nach unten
Ayana Eyrn

avatar

Rs-Name : Ayana Eyrn/elira21
Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 06.01.15
Alter : 20
Ort : bei den kristallen/im wald

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Feb 01 2016, 20:52

Schade das man sich in einigen Personen sehr irren kann.

_____________________
Liebe, Freude, Kekse



Sprüche meiner Chars:
 


Meine Chars:
 
Nach oben Nach unten
Loran Dahl

avatar

Rs-Name : Loran Dahl
Anzahl der Beiträge : 5057
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Feb 01 2016, 21:59

Ein wenig spannender IC-Konflikt wäre einmal wieder toll, jedoch (fast) nur umsetzbar und für alle Seiten sehr viel besser, wenn es leichter MP gäbe!

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,
Sir Loran Dahl

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo März 07 2016, 11:20

Ich hätte jetzt viel lieber viel Zeit und Ruhe für RP als noch viel Zeit und Krach auf der Arbeit. study
Nach oben Nach unten
Der Tondar des V

avatar

Rs-Name : Tondar des V
Anzahl der Beiträge : 1959
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 21

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo März 07 2016, 16:24

Niemand hat so viel Ruhe und Zeit für RP wie Gaston.
Nach oben Nach unten
 
Deine Erkenntnis des Tages
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Erkenntnis des Tages : Ich komme 8D
» Der Zeitpunkt in deinem Leben
» Eine BLAMAGE nach der nächsten........aus Fehlern lernen :-)
» Verarscht? Kein bock mehr...
» Der Zug ist abgefahren

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Community (OOC) :: Die Taverne-
Gehe zu: