StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Der Admin", "Esmonae Magis" oder "Morgana Dark"
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei der Spielleitung!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Umfrage
Seid ihr mit der momentanen Spielleitung zufrieden?
Ja
64%
 64% [ 25 ]
Nein
36%
 36% [ 14 ]
Stimmen insgesamt : 39
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Wichtige Themen
Austausch | 
 

 Deine Erkenntnis des Tages

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Marek

avatar

Rs-Name : Marek Magis
Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Jebaited / DesGsecht

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Dez 21 2015, 19:50

Erkenntnis: Al-Kharid/Albion ist ein Willkürstaat.
Nach oben Nach unten
Lienea Leithian Brethil

avatar

Rs-Name : Lienea/Minza/Vincina
Anzahl der Beiträge : 2036
Anmeldedatum : 23.10.12
Alter : 21

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Dez 21 2015, 20:28

Erkenntnis: Al-Kharid/Albion ist ein Willkürstaat.

Erkenntnis: Kommt von einem der Kevin ist, kann also nicht Wahres dran sein.


_____________________
Liebste Grüße,
Eure Lienea


Tanz auf dem Vulkan.
Nach oben Nach unten
Marek

avatar

Rs-Name : Marek Magis
Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Jebaited / DesGsecht

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Dez 21 2015, 20:32

Erkenntnis: Al-Kharid/Albion ist ein Willkürstaat.

Erkenntnis: Kommt von einem der Kevin Abel ist, kann also nicht Wahres dran sein.

Erkenntnis: Nur fürs rumstehen beinahe eingesperrt zu werden kann keine Willkür sein, hat mir mein Freund Adi damals erzählt.
Nach oben Nach unten
Der Nekromant

avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5423
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 19
Ort : Im Gemüsegarten

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Dez 21 2015, 20:36

Meine Erkenntnis des Tages:

Der Sinn des Themas ist schon seit Seite 2 verloren gegangen.

_____________________
#JesuisKeltas

Memes müssen aus der Tiefe unserer Seele geboren und von unseren Herzen getragen werden. -Ashkaras
Nach oben Nach unten
Michelangelo

avatar

Rs-Name : Tazim Sedos
Anzahl der Beiträge : 552
Anmeldedatum : 16.01.15

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mo Dez 21 2015, 21:05

Erkenntnis meines Tages:

Egal wie sehr dir Jemand auf den Sack geht, nachdem du ihn attentatest ist er still.

Nach oben Nach unten
Aule y Gantores

avatar

Rs-Name : Eldon
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Nihilismus in feiner Form ist grober Unsinn!   Di Dez 29 2015, 23:08

Der Schmerz der Geburt, so sagt man, sei der stärkste Schmerz den ein menschliches Wesen
verspürt.
Doch was ist das Resultat? Wir werden geboren, wir leben in einer stofflichen Ebene.
Zu differenzieren ist hierbei, dass WIR leben, also dass das ICH durch die Geburt die Existenz
erlangt. Wir werden erst durch den Prozess der Sozialisation und der Enkulturation wahrhaftig
geboren: So ist denn das größte Opfer der Mütter nicht die Schmerzen der Geburt, sondern
vielmehr die Entbehrungen die die Mutter und auch der Vater dem Kind entgegenbringen. Wir
werden geformt aus einer Rohmasse: Der Kapazität die unsere jungen Gehirne aufbringen können.
Kurzum: Wir sind ein Produkt einer bereits existierenden Entität.
Doch woher stammt diese Entität?
Auch sie ist ein Produkt gewesener Entitäten.
Verfolgt man dies bis zum Anfang, so sind die ersten Entitäten mit etwas wie einem Verstand ein
Produkt von der Umwelt.
Nun der interessante Bestandteil dieser Überlegung: Was bedeutet das denn im Endeffekt:
Es bedeutet drei Sachen:
Erstens: Wir sind Teil eines großen Prozesses der kollektiven Entwicklung.
Zweitens: Auch Tiere sind Teile dieses Prozesses.
Drittens: Das Bewusstsein ist von der stofflichen Ebene abhängig. Der Nihilismus der
kollektiven Wahnvorstellung einer gleichsam erkannten Welt ist also als grundlegend falsch zu
betrachten.
Nach oben Nach unten
Loran Dahl

avatar

Rs-Name : Loran Dahl
Anzahl der Beiträge : 5057
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Di Dez 29 2015, 23:12

Mal wieder was von mir!

Das asiatische Curry von Hofer/Aldi ist das beste Aufwärmessen aller Zeiten Very Happy.

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,
Sir Loran Dahl

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Lienea Leithian Brethil

avatar

Rs-Name : Lienea/Minza/Vincina
Anzahl der Beiträge : 2036
Anmeldedatum : 23.10.12
Alter : 21

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mi Dez 30 2015, 00:51

- Rekrutieren ist seiner Mühe nicht wert. Aber irgendwer muss es ja tun.

_____________________
Liebste Grüße,
Eure Lienea


Tanz auf dem Vulkan.
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
Aule y Gantores

avatar

Rs-Name : Eldon
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mi Dez 30 2015, 23:56

Fürwahr, so fragt sich der Weise, hat er denn das Wissen angeeignet, was ist das Wissen?
Was definiert die Wahrhaftigkeit der Fakten?
Fakten sind grundlegende, durch Beobachtung bestätigbare Grundregeln der Welt und der
Metaphysik der Welt.
Doch was ist darum? Der Rahmen der Physik, des Seins, der stofflichen Existenz selbst?
Ist es ein Nichts?
Doch wenn es so sein sollte, inwieweit definiert sich Nichts?
Die Abwesenheit der Stofflichkeit in einem physischen Raum? Oder doch die direkte Abwesenheit
des physischen Raums?
Im allgemeinverständlichen Sinne besteht das "Nichts" aus einem Vakuum, doch es ist mehr.
Es ist die Abwesenheit der allgemeingültigen Gesetze.
Doch wie kann es ein Nichts geben, wenn es einen Raum ohne unsere Naturgesetze gibt?
Ist dort nicht die Vernichtung der Welt selbst prädestiniert, in dem Wimpernschlag, in dem
die Schöpfung selbst stattfindet?
Was ist also die Lösung der Frage? Es gibt kein Nichts, oder es gibt keine Existenz.
Sollte es ein Nichts nicht geben, so erreichen wir einen faszinierenden Zustand, denn dann
ist das Universum die gesamte Existenz. Ist unser Verstand in der Lage eine Endlichkeit zu
begreifen? Brauchen wir nicht einen Fixpunkt, in dem Fall die unbegreifliche Unendlichkeit,
um uns nicht im wahnsinnigen Paradoxon, dass die Welt existiert und sich damit selbst für
unmöglich erklärt, zu verirren?
Nach oben Nach unten
Blutbart Xerwox

avatar

Rs-Name : Blutbart
Anzahl der Beiträge : 1007
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 21
Ort : Utgarde

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Do Dez 31 2015, 16:35

Erkenntnis des Tages:

Jemandem in Kolumbien frohes Neues zu wünschen ist unglaublich schwer, denn man kann es erst 6:34 Uhr, also nach 6 1/2 Stunden des Zechens übelster Sorte, tun.

Ich hoffe ich höre meinen voreingestellten Wecker.

_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Aus schwarzer Feste's Herz entsannt
Hetzt sie's zu euch, die schwarze Hand
Von jenem Gräu'l, das drunten ruht
In Utgards finstrem Schrein aus Blut.
Nach oben Nach unten
Esmonae Magis
Administrator
avatar

Rs-Name : Judastochter
Anzahl der Beiträge : 756
Anmeldedatum : 13.04.12
Alter : 20
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Do Dez 31 2015, 17:56

Erkenntnis des Tages:
1. Mein Hund ist ein Angsthase
2. Mein Hund kann an Silvester nicht rausgehen
3. Mein Hund ist sehr ängstlich - aber sehr süß

_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
Aule y Gantores

avatar

Rs-Name : Eldon
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Sa Jan 02 2016, 17:04

Was ist Sein?
Was ist Leben?
Diese Fragen zu beantworten wird nötig sein, um die Essenz des Todes zu definieren.
Leben selber ist das Existieren in der stofflichen Realität. Eine nähere philosophische
Beschreibung erfolgt seperat.
Betrachtet man nun also den Tod, so wird schnell klar, dass lediglich die Wahrnehmung endet.
Viel interessanter wird der Tod, betrachtet man ihn auf sozialer Ebene:
In der Wissenschaft geht man davon aus, dass etwas bewiesen werden muss, doch eine grundlegende
Sache wurde noch nie geklärt: Existiert mein Gegenüber wirklich, oder ist er nur ein Teil
der eigenen Wahrnehmung. Stirbt nun dieses Gegenüber, könnte man genauso davon ausgehen, dass
diese Person nicht die Existenz verlassen hat, da man sich an diese noch zu errinnern vermag.
Es hat lediglich eine Wandlung im stofflichen Sein des Gegenübers stattgefunden.
Im Konsens daraus ließe sich sagen, dass der Tod nur eine Theorie ist, oder um es mit anderen
Worten zu sagen: Der Tod ist weder bewiesen noch mit Garantie existent.
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
Aule y Gantores

avatar

Rs-Name : Eldon
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Di Jan 05 2016, 17:34

Sir Siegmund schrieb:
Erkenntniss des Tages: Aule ist ein Philosoph, den ich noch nie getroffen habe.
Genau das!

Kranke Menschen werden eingeschlossen, da ihnen vorgeworfen wird, ein grundlegendes Attribut
zur Gesellschaftsfähigkeit nicht zu besitzen: Der Verstand.
Doch was ist dieses Konstrukt? Wer definiert die Gesundheit des Verstands?
Dies geschieht im Normalfall durch Normen, welche veränderlich sind, jedoch lediglich durch
das dieser Welt gegebene Attribut des zeitlichen Ablaufs.
Was heute sinnvoll, logisch ist, ist in hundert Jahren ein Grund, jemanden in eine Anstalt einzuliefern.
Verstand ist relativ, Denken ist relativ.
So lässt sich nur eine Sache daraus folgern: Es gibt kein böses Handeln, betrachtet man den
Verstand als Norm, da durch die Knüpfung von Moral an Verstand, auch kein widermoralisches
Handeln besteht.
Die Frage des Handelns bei bösen Kreaturen definiert sich also nicht durch die Abwesenheit von
Verstand, sondern vielmehr durch die Verschiebung der moralischen Definition des Individuums.
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Di Jan 05 2016, 18:58

Meine Erkenntnis des Tages; immer wenn ich online gehe, ist niemand da. affraid
Nach oben Nach unten
Aule y Gantores

avatar

Rs-Name : Eldon
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Di Jan 05 2016, 19:40

Nizaro schrieb:
Ich frage mich aus welcher Internet Seite er die Texte rauskopiert scratch

Aus keiner. Eigenproduktion.

Coru Limlug schrieb:
Meine Erkenntnis des Tages; immer wenn ich online gehe, ist niemand da. affraid

Kenn ich!
Nach oben Nach unten
Lienea Leithian Brethil

avatar

Rs-Name : Lienea/Minza/Vincina
Anzahl der Beiträge : 2036
Anmeldedatum : 23.10.12
Alter : 21

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Di Jan 05 2016, 21:38

- Gibt nichts besseres als richtig guter Electro.

_____________________
Liebste Grüße,
Eure Lienea


Tanz auf dem Vulkan.
Nach oben Nach unten
Nyrociel

avatar

Rs-Name : Nyrociel / Pragmatiker
Anzahl der Beiträge : 1805
Anmeldedatum : 20.05.13
Alter : 20
Ort : Dräääänoooor!

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Di Jan 05 2016, 21:44

- Photoshop mit Kumpels kann Spass machen... ENORM!
Nach oben Nach unten
Agator Magos

avatar

Rs-Name : Agator
Anzahl der Beiträge : 422
Anmeldedatum : 14.02.13
Alter : 18
Ort : Dead Man's Drunk

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mi Jan 06 2016, 13:52

- Wenn du es nicht schaffst, eine Banane zu öffnen, dann lass die Finger davon. Du machst sie sonst nur kaputt und ungenießbar.

_____________________
Mit freundlichen Grüßen, Agator Leithian Magos.

Ich bin die Dunkelheit, die die Welt zerbricht.
Ich bin die Seuche, die diese Welt verdirbt.
Ich bin König der Teufel, Lord der Dämonen und euer Untergang.
Ich bin der Tod.
~ Agator Magos - Kampf gegen Sir Modred

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Charaktere:
 

"Man befahl mir zu kämpfen, und das Tat ich.
Sollen sich doch Historiker um die Wracks, Leichen und zerstörten leben kümmern."
~Preston J. Cole
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
Michelangelo

avatar

Rs-Name : Tazim Sedos
Anzahl der Beiträge : 552
Anmeldedatum : 16.01.15

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mi Jan 06 2016, 16:09

85% aller Rollen im Rollenspiel sind Querköpfe, Psychopathen, Geisteskranke, psychisch Labile oder einfach nur verdammt seltsam.
Die Übrigen 15% sind Neulinge ohne Rollengeschichte Razz
Nach oben Nach unten
JoshuaTDK

avatar

Rs-Name : JoshuaTDK / J-Jaeger
Anzahl der Beiträge : 933
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: Deine Erkenntnis des Tages   Mi Jan 06 2016, 16:58

Tazim schrieb:
85% aller Rollen im Rollenspiel sind Querköpfe, Psychopathen, Geisteskranke, psychisch Labile oder einfach nur verdammt seltsam.
Die Übrigen 15% sind Neulinge ohne Rollengeschichte Razz


Das 85% der Rollen Querköpfe sind, kann ich Unterschreiben. Sie spielen ihre Rollen im 21. und nicht im 14. Jahrhundert.
Nach oben Nach unten
 
Deine Erkenntnis des Tages
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Erkenntnis des Tages : Ich komme 8D
» Der Zeitpunkt in deinem Leben
» Eine BLAMAGE nach der nächsten........aus Fehlern lernen :-)
» Verarscht? Kein bock mehr...
» Der Zug ist abgefahren

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Community (OOC) :: Die Taverne-
Gehe zu: