StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Der Admin" oder "Dante Scaryll"
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei "Der Spielleiter"!
Schaut auf unseren Discord-Server vorbei:Klick mich!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Starte Runescape
Teilen | 
 

 Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung

Nach unten 
AutorNachricht
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung   Mi Nov 04 2015, 13:22

heyho!

Mir wurde nun schon oft genug an den Kopf geklatscht, dass einige meiner Ideen nicht wertvoll genug fürs Kabinett sind, wenn ich das mal so bezeichnen darf. Da kam mir die Idee, dass ich ein Sammel-Thread eröffne. Sollte ich im Nachhinein bemerken, dass die Idee garnicht so dumm war, so werde ich sie ins Kabinett verlegen. Das gute an der Sache: Ihr könnt euren Senf ohne große Probleme einfach dazu geben!

Nun fange ich direkt auch an.

Ich hatte bereits vor ca. 1-2 Monaten die Idee einen neuen Beauftragten einzuführen. Diesen habe ich auch in meiner Vorstellung zum Spielleiter-Kandidaten vorgestellt. Das Problem hierbei ist, dass ich mir nicht sicher bin ob ein solcher Beauftragter auch wirklich seinen Zweck erfüllen würde. Außerdem müsste sich so ein Beauftragter auch regelmäßig Zeit dafür nehmen sich Gedanken zu machen und diese Gedanken mit dem SL abzusprechen, ehe er es in die Tat umsetzt.

Siegmund, der siegreiche schrieb:

Beauftragter für: Random-Events
Ob es hierfür einen, oder zwei Beauftragte geben wird, entscheidet derjenige der diesen Posten bekommt. Der Beauftragte für "Random-Events" sorgt dafür, dass es kontinuirlich unregelmäßige "Random-Events" gibt, die unangekündigt einfach irgendwann, irgendwo im Game geschehen. Es sollten eher kleinere Events sein, die aber dafür gut durchdacht sind. Hierfür berechtige ich den/die Beauftragte dazu bei den Ausbilder und/oder Rollenspieler Unterstützung anzufordern (Natürlich ist das auch weiterhin auf freiwilliger Basis). In Rücksprache mit mir können auch kleinere Belohnung bei den Events rausgegeben werden.

Ich würde nicht nur gerne wissen was ihr von der Idee so haltet, sondern auch ob es überhaupt Freiwillige für so einen Posten geben würde.

Liebe Grüße,
Wirzba

_____________________
Gezeichnet,
Yorick


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Einführung einer harten OoC/IC-Trennungsregelung:
 
Nach oben Nach unten
Nyrodan

avatar

Rs-Name : Nyrociel / Pragmatiker
Anzahl der Beiträge : 1846
Anmeldedatum : 20.05.13
Alter : 21
Ort : Draussen mit den Ziegen

BeitragThema: Re: Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung   Mi Nov 04 2015, 13:42

Guten Tag Herr Safranov

Ich weiss nicht, ob Sie mit mir der selben Ansicht sind, doch kann ich mich vergewissern, dass nicht zu jeder Kleinigkeit ein Beauftragter von Nöten sei. Doch kann ich sicherlich nachvollziehen, dass diese Random-Events mit ,,offiziell" gebrandmarkt wird, doch ist dies des Postens wert? Sicherlich können wir Rollenspieler unsere Events selber starten. Falls man die Hilfe vom SL benötigt, so wendet man sich logischerweise zu ihm oder ihr.

Zu den Beauftragten allgemein: Zurzeit bin ich damit zufrieden. Es gibt - in meinen Augen - genügend Beauftragte. Alles läuft einwandfrei. Wieso bräuchten wir einen weiteren?
Mag sein, dass es sich um Random-Events handelt, doch kann dies jeder Rollenspieler selber veranstalten - so meine Gedanken.

Mit freundlichen Grüssen

Nyrociel von der Schule aus
Nach oben Nach unten
Freya Heave

avatar

Rs-Name : EisEule
Anzahl der Beiträge : 653
Anmeldedatum : 05.03.15
Alter : 23
Ort : Falador

BeitragThema: Re: Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung   Mi Nov 04 2015, 15:44

Ich wäre ja dafür, dass man einen Thread veröffentlicht, in dem jeder Spieler Eventbeispiele postet, die dann im ersten Beitrag des Threads aufgelistet werden. Danach kann jede Fraktion sich einige dieser Beispiele aussuchen, um sie (abgewandelt auf eine für sie logische Variante) umzusetzen. Hierfür habe ich bereits ein paar Allgemeine und Orts-/Zeitbezogene Beispiele verfasst:

Beispiele:
 


Edit: Klar würden sich irgendwann die Event-Arten wiederholen, aber wenn eine gewisse Menge an solchen Events zusammenkommt, können die Wiederholungen recht gering gehalten werden.

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,

Freya Heave.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung   Mi Nov 04 2015, 15:56

Zum einen: Gaia's Argumentation ist nachvollziehbar. - Wer hat Bock eine OoC-Gruppierung mit mir zu gründen für diese Random-Events? - mehr als 2-3 Leute sollten wir nicht sein.

Zum anderen: Durch Leandra's Vorschlag würde der eigentlich Sinn untergehen. Nehmen wir mal an, es gibt so ein Sammelthema für diese Vorschläge: Unwissenheit geht verloren. Nehmen wir an Fraktionen führen das durch: Dann ist es kein Random-Event mehr, sondern ein Fraktions-Event... Da sind durchaus einige nette Vorschläge mitaufgelistet die auch für so ein Random-Event nutzbar wären, doch der großteil davon passt einfach nicht. Diese Random-Events waren nämlich so gedacht, dass sie plötzlich irgendwo in Gilienor stattfinden (ohne dass irgendwer eingeladen wird. - wer zufällig vorbei schlendert, schlendert zufällig vorbei und darf mitmachen) und das nicht für ganze Gruppierungen gedacht ist. Denn wenn Gruppierungen mitmachen wollen, muss man dass wieder organiseren und der Überraschungs-Effekt geht verloren. Außerdem geht der Effekt verloren, dass man einfach mal mit seiner Rolle durch die Gegend latschen will in der Hoffnung, dass irgendwas passiert. Sicher können auch Gruppierungen bei solchen Random-Events mitmachen, doch müssten die dafür Patroullien durchführen, da man ooc ja niemanden davon erzählen sollte und somit auch keine solche organisation möglich ist.

Bitte fühl dich nicht zu sehr nieder gemacht. Deine Idee hat schon was, nur müsste nun klar sein, warum es dann nichts mehr mit meiner Idee der "Random-Events" zu tun hat.

_____________________
Gezeichnet,
Yorick


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Einführung einer harten OoC/IC-Trennungsregelung:
 
Nach oben Nach unten
Freya Heave

avatar

Rs-Name : EisEule
Anzahl der Beiträge : 653
Anmeldedatum : 05.03.15
Alter : 23
Ort : Falador

BeitragThema: Re: Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung   Mi Nov 04 2015, 16:17

Siegmund, solche Random Events wie du es vorschlägst sind bei unserer Spieleranzahl noch nicht durchführbar. Ich wette, dass bei diesen Events einer oder keiner mitmachen wird, weil einfach nicht so viele on sind. Und dann plant man diese Events schon und ist dann ganz alleine, weil einfach keiner davon weiß und auch keiner rumschlendert. Das wird für die Veranstalter ziemlich erniedrigend sein, wenn man sich schon den ganzen aufwand macht und es halt einfach keiner mitbekommen kann....


Edit: Außer man legt einen einheitlichen Zeitpunkt an, dass es zum Beispiel an jedem Samstag um 18 Uhr beginnt. In diesem Fall würde es funktionieren, allerdings wäre es dann nurnoch "Random" was passert und der Zeitliche Zufall ist dann außen vor...

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,

Freya Heave.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung   Mi Nov 04 2015, 16:21

Oh, ich fands ganz angenehm als ich Keltas und Earendil plötzlich als irgendwelche Schattenritter getroffen habe und das war auch einer der Events, die mir am meisten Spaß gemacht haben. Nicht weil es so super duper organisiert war, sondern weil es mich tatsächlich überrascht hat.

Was die Mitgliederzahlen angeht: Das würde selbst klappen wenn es nur 15 Rollenspieler in unserem ganzen Rpg gibt. - Man muss halt nur wissen wie man die Events ausrichten soll. - Derzeit klingt das für euch wahrscheinlich unwahrscheinlich, aber wenn man weis dass da vielleicht irgendwas passiert wenn man Random durch Gilienor läuft, läuft wahrscheinlich auch der ein oder andere random durch Gilienor. - Also ich würds tun. So könnte ich mir auch eine fraktionsunabhängige Abenteurer-Rolle erschaffen und ohne viel Aufwand viel erleben.

Edit: Was deinen Edit angeht. - Ich hatte mir auch sowas überlegt damit es nicht ganz zu unwahrscheinlich wird, aber ich würde keine konkrete Uhrzeit nennen, sondern nur eine ungefähre Zeit, zum Beispiel zwischen 18 und 21 Uhr, oder sowas in der Art

_____________________
Gezeichnet,
Yorick


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Einführung einer harten OoC/IC-Trennungsregelung:
 
Nach oben Nach unten
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung   Mi Dez 30 2015, 15:11

Ursprünglicher Vorschlag:

Als Spezialisierung (auch Spezialisation und als in der logisch zuordnenden Bedeutung nahe verwandter Begriff der Spezifikation) wird ganz allgemein die differenzierte Betrachtung bezeichnet, die einzelnen Aspekten sich zuwendende Besonderung, die Ausbildung und Beachtung von Verschiedenheiten sowie die logisch zuordnende Einteilung in Unterabteilungen ausgehend von einem gleichen Ursprung.

Mit der Möglichkeit der Spezialisierung die damals eingeführt wurde, wurde das Wort Spezialisierung also Zweckentfremdet. Also müssen wir wieder dafür sorgen, dass das Wort richtig verwendet wird. Wie? Ganz einfach! - Anstatt dass die Möglichkeit besteht immer und immer wieder die gleichen Dinge zu wählen und ein Plus, oder ähnliches dran zu hängen, kann man sich stattdessen auf etwas bestimmtes Spezialiseren. Unklar was ich meine? Hier einige Beispiele!

Nahkampf -> Schwertkampf -> Langschwert

Magie -> Elementarmagie -> Feuermagie


Bei der Wahl der Klasse gibt es 10 Machtpunkte. Bei der ersten Spezialiserung 15 Machtpunkte und bei der weitergehenden Spezialiserung gibt es 20 Machtpunkte. Also so:

Nahkampf -> Schwertkampf -> Langschwert
+10Mp              +15Mp            +20Mp



Es sei denn!... Man selber will sich nicht weitergehend Spezialisieren, oder gar nur die Wahl der Kampfklasse Spezialiseren. Dann sind mehrere Variationen Möglich
Variationen:
 
Dabei sollte aber ganz klar bedacht werden, dass wenn man den Pfad der Spezialisierung verlässt, indem man Beispielsweise eine andere Waffe, o.ä. verwendet, dass man die zusätzlichen Mp dann wieder verliert.



Bestehendes System


Pro


   -Rollen müssen nicht mehr vier Klasse, sondern können eine einzige Klasse öfter wählen
   -Für Leute die sich auf dem kompletten Gebiet einer Klasse ausbreiten ist es einfacher
   -Verständnisschwierigkeit leicht bis mittel





Kontra


   -Weniger freie Bestimmung des Könnens (im Bezug zur Stärke) der eigenen Rolle
   -singulär starke Charaktere können gegen viele kleine Fische leichter verlieren
   -Das Wort "Spezialisierung" wird falsch verwendet
   -Ein Jahrelang erprobter Schwertkampfer kann aus heiterem Himmel behaupten, dass er auch ein Nunchako schwingen kann







Vorgeschlagenes System

Pro


   -Rollen müssen nicht mehr vier Klasse, sondern können eine einzige Klasse öfter wählen
   -freiere Bestimmung des Könnens (im Bezug zur Stärke) der eigenen Rolle
   -singulär starke Charaktere können gegen viele kleine Fische eher gewinnen
   -Das Wort "Spezialisierung" wird richtig verwendet
   -Ein Jahrelang erprobter Schwertkampfer kann nun nicht mehr aus heiterem Himmel behaupten, dass er auch ein Nunchako schwingen kann





Kontra


   -Für Leute die sich auf dem kompletten Gebiet einer Klasse ausbreiten ist es schwerer
   -Verständnisschwierigkeit mittel




Da dieses vorgeschlagene System ja abgelehnt wurde, dachte mir gerade eben schnell... dass wir das ja auch auf freiwilliger Basis ohne irgendwelche Mp-Kompensationen machen könnten, ohne dass wir dafür eine Sondergenehmigung einholen müssten. Na, was meint ihr?

_____________________
Gezeichnet,
Yorick


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Einführung einer harten OoC/IC-Trennungsregelung:
 
Nach oben Nach unten
Martego Royce

avatar

Rs-Name : Ashkaras
Anzahl der Beiträge : 3353
Anmeldedatum : 04.10.11

BeitragThema: Re: Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung   Mi Dez 30 2015, 15:33

Und wie sollen die einzelnen Unterkategorien dann gegliedert werden, zu denen man sich hin spezialisieren können sollte?

Nahkampf:
- Schwertkampf (Einhändig/Zweihändig)
- Axtkampf (Einhändig/Zweihändig)
- Hammerkampf (Einhändig/Zweihändig)
- Stabkampf
- Speerkampf
- Hellebardenkampf
- Faustkampf
- Kampfkunst xyz
...


Fernkampf:
- Armbrustschießen
- Bogenschießen
- Axtwerfen
- Speerwerfen
- Pfeilwerfen
- Schleuderkampf
...

Magie:
- Feuermagie
- Wassermagie
- Erdmagie
- Luftmagie
- Schattenmagie
...


Und das sind jetzt nur ein paar Möglichkeiten, die man für die einzelnen Kategorien auflisten könnte. Wenn wir das ganze in einer gewissen Art und Weise automatisieren und individuell abrufbar machen könnten, dann würde das auch sicherlich gar nicht so unsinnig und einige Gedanken wert sein, doch in unserem derzeitigen Rollenspiel müssen wir abstrahieren. Und abstrahieren bedeutet nicht, dass wir die momentan grob gegliederten, aber einfach verständlichen und nutzbaren Kampfklassen über Dutzende Möglichkeiten hinweg vervielfachen. Und das wird auch ganz bestimmt eins zu eins der Grund gewesen sein, weshalb dieser Vorschlag vom Kabinett und/oder der Spielleitung abgelehnt wurde.

_____________________
Mit freundlichen Grüßen, Martego Royce
Doge des Kontors Port Sarim


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Unser aller Herr und Meister:
 
Nach oben Nach unten
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung   Mi Dez 30 2015, 15:42

Der Grund weswegen es abgelehnt wurde, war eher diese:

"Meine Rolle hat beispielsweise viele Magiearten gemeistert und es in Feuer, Raum, Blitz, Leeren, Zeit und Blut weiter gebracht als jede andere Rolle die momentan bespielt wird.
Heißt das nun ich solle nach deiner Logik Feuermagie spezialisieren und solle die anderen Magiearten (so als Magier) vollkommen abschreiben? Nee, danke.
Das ist einfach nur eine massive beschneidung meiner Rolle.
Immerhin werde ich da, um nicht von jedem x-beliebigen Magier mit der hälfte meiner Grundmachtpunkte besiegt zu werden, dazu gezwungen eine einzige Magieart zu nutzen."

Aber gut:

Ich dachte bei den Boni eher daran, dass jeder selber entscheiden kann wie er diese Dinge benennt. Die Art welche Spezialisierung man dann nimmt sollte entscheiden welchen Boni man bekommt. Wenn man jetzt eine Kampfart wählt, 10 Mp. Ein Kampfbereich, 15 Mp und eine Kampfwaffe, 20 Mp.

Man kann es natürlich auch, so wie du, in nur zwei unterschiedliche Dinge einteilen (Was auch bei weitem sinnvoller ist, da es einfacher umzusetzen ist).

Edit: Eigentlich meinte ich das zwar jetzt so, dass wir das freiwillig ohne Mp-Bonus machen, aber wenn ihr es wollt, können wir uns auch darüber unterhalten es mit Mp-Boni zu versuchen.

_____________________
Gezeichnet,
Yorick


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Einführung einer harten OoC/IC-Trennungsregelung:
 
Nach oben Nach unten
Martego Royce

avatar

Rs-Name : Ashkaras
Anzahl der Beiträge : 3353
Anmeldedatum : 04.10.11

BeitragThema: Re: Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung   Mi Dez 30 2015, 15:48

Ah, dann war nicht einmal die regelwerkstechnische Aufnahme der Grund, sondern die individualcharakterliche Auswirkung. Auch gut.

Deinem Vorschlag ließ sich jedoch, zu mindestens von meiner Seite aus, entnehmen, dass du mit diesem das alte Konzept ablösen wolltest. Das würde natürlich voraussetzen bzw. den Gedanken implizieren, dass damit auch MP-Boni verteilt werden müssten.

_____________________
Mit freundlichen Grüßen, Martego Royce
Doge des Kontors Port Sarim


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Unser aller Herr und Meister:
 
Nach oben Nach unten
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1510
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung   Mi Dez 30 2015, 15:51

Ja, das war der ursprüngliche Vorschlag, doch wie bereits gesagt wurde dieser abgelehnt, deswegen schlug ich eben vor dies auf freiwillliger Basis ohne extra Mp-Boni, sondern nur mit den bereits angewandten 10 Mp pro Spezialisierung zu ermöglichen.

_____________________
Gezeichnet,
Yorick


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Einführung einer harten OoC/IC-Trennungsregelung:
 
Nach oben Nach unten
 
Des Wirzba's wirre Ideen-Sammlung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» charakter ideen
» Meine RPG Ideen. ^^
» Ich suche Ideen für Gimp sachen
» Steampunk Ideen und Basteleien
» Wertschätzung meiner X-Wing Sammlung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Community (OOC) :: Die Taverne-
Gehe zu: