StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Der Admin", "Esmonae Magis" oder "Morgana Dark"
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei der Spielleitung!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Umfrage
Seid ihr mit der momentanen Spielleitung zufrieden?
Ja
64%
 64% [ 25 ]
Nein
36%
 36% [ 14 ]
Stimmen insgesamt : 39
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Wichtige Themen
Austausch | 
 

 Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Blutbart Xerwox

avatar

Rs-Name : Blutbart
Anzahl der Beiträge : 1007
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 21
Ort : Utgarde

BeitragThema: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Sa Aug 22 2015, 16:38

Wir haben das gute Thema ja schon oft gehabt, aber gestern hat der gute Thanaril das Töpfchen zumindest für mich nochmal schön umgerührt und den ganzen Mist wieder hochkommen lassen.

Vorweg gesagt wettere ich hier nicht gegen den Tod von Tazim, den von euch ja sicherlich einige mitbekommen haben werden, denn das ist Sache der Spielleitung.

Ich wettere hier gegen den Punkt, wo wir im Rp angekommen sind.

Kurzer Umriss der Gegebenheiten: Thanaril steht hinter Tazim und schreibt (laut meinen Quellen) Die Ic-Aktion *Rotzt ihn weg*, wobei er danach Ooc nch angefügt hat, das dies jetzt ein Attentat war und er tot ist blablabla.

Ist ja schön und gut, das Thanaril mehr Machtpunkte hat und das Attentat Tazim töten würde aber WENN das einer bei mir machen würde, dann wäre meine Antwort warscheinlich *Wird angeschnäutzt und Schaut Thanaril verwirrt an*

Das hier ist immernoch ein verdammtes RP in dem Ic stattfindet, was zählt, nicht das Geschwafel, was ooc folgt.

Und da ein RP von Ic-Aktionen geformt und belebt wird, sollte so ein Dreck schlichtweg ignoriert werden wenn wir hier das letzte Bisschen Anspruch behalten wollen.

Und wenn man unfähig ist seine Ooc-Launen aus seinem Rp-Schreibstil herauszuhalten, dann sollte man verdammt nochmal offline bleiben.

Sicher ist das hier ein Schlechtes beispiel aber es sollte alle doch irgendwo dazu anregen, mal drüber nachzudenken, wieviel Bedeutung sie dem Geschriebenen und den Zahlen im Forum beimessen, und was davon im Rp eigentlich wichtiger ist.

Danke

Edit: ausdruck

_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Aus schwarzer Feste's Herz entsannt
Hetzt sie's zu euch, die schwarze Hand
Von jenem Gräu'l, das drunten ruht
In Utgards finstrem Schrein aus Blut.


Zuletzt von Blutbart Xerwox am Sa Aug 22 2015, 17:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Der Spielleiter
Spielleiter
avatar

Rs-Name : Fremdling
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 22.12.12
Alter : 18

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Sa Aug 22 2015, 16:53

Danke Rup! Appreciate it.

_____________________
"Die Nacht hat ihre Kerzen ausgebrannt."
Nach oben Nach unten
JoshuaTDK

avatar

Rs-Name : JoshuaTDK / J-Jaeger
Anzahl der Beiträge : 933
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Sa Aug 22 2015, 17:08

True Story. Aber "Rotzt ihn weg" ist für mich recht aussagekräftig. Wenn man sich jetzt wegen dem Schreibstil aufregt müssten 80% der Rpgler ja maßlos MP verlieren oder gebannt werden.^^
Nach oben Nach unten
Elavan



Rs-Name : Inq Elavan
Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 28.02.15
Alter : 18

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Sa Aug 22 2015, 17:19

Rotzt ihn weg ist eben keine IC-Handlung. Ich kann mir nicht vorstellen, wie ein Assassine jemanden "wegrotzt". Ich kann mir vorstellen, wie jemand jemanden erdolcht, absticht etc, aber wegrotzen ist für mich ganz einfach keine Aktion, mit der man eine solch wichtige Handlung ausführt. Schon gar nicht, wenn sie das Ende einer achtmonatigen Rolle bedeutet.
Nach oben Nach unten
Lienea Leithian Brethil

avatar

Rs-Name : Lienea/Minza/Vincina
Anzahl der Beiträge : 2036
Anmeldedatum : 23.10.12
Alter : 21

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Sa Aug 22 2015, 18:18

Zu Beginn möchte ich Blutbart an dieser Stelle für den Beitrag danken,
es ist meiner Ansicht nach auch die Aufgabe der Kabinettsmitgleider, Fragen Probleme und Co der Rollenspieler aufzunehemen und sich Gedanken zumachen.

Für einen "Meisterassasienen" Ist "trotzt (rotzt) ihn weg" keines falles eine Gelungene Ic Aktion wenn diese überhaut als eine solche Zuwerten ist.
Ich selber hätte vermutlich nur die Nase Kraus gezogen und um eine neue Beschreibung gefragt damit ich auch entsprechent darauf reagieren kann. Im Falle des wegrotzen fehlt einem jegliches Wissen wie man im Rp darauf reagieren kann und was mit seinem Char passiert.

Ein jeder Neuling der es in der Prüfung zum Rollenspieler mit "Rotzt ihn weg" versucht, kann ganz klar wissen das er durchgefallen ist.

Es geht hier auch um kooperatives Verhalten, und dazu gehört auch jemandem zumindet eine kleine Basis zuschaffen auf der er seinen Char sterben lassen kann.

Danke Judas das du Tazim gestern zumindest die Möglichkeit gegeben hast seinen Tod noch auszuspielen,
weggerotzt zuwerden hätte wohl üble Bauchschmerzen hinterlassen.
Und so war die Aktion in anbetracht dessen was passiert ist, doch noch ein schönes Ende.

Zum Thema aktionen wie "Wegrotzen", Nein.. das ist für mich kein Ordentliches Rollenspiel, schon garnicht von jemanden der 60mp + hat..
Persönlich würde ich das nicht als Rollenspiel werten, also auch wenn es mir passieren würde nicht annehmen.


_____________________
Liebste Grüße,
Eure Lienea


Tanz auf dem Vulkan.
Nach oben Nach unten
Gohan Sedos

avatar

Rs-Name : Broohan
Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 04.04.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Sa Aug 22 2015, 18:32

Hat er wirklich nur "rotzt ihn weg" geschrieben?
Ein Attentat müsste doch die Kennzeichnung "Attentat" voraussetzen, oder nicht? Als Beispiel: *Attentat: Mit einer gezielten Handbewegung bricht er das Genick von Tazim*

Bei *rotzt ihn weg* hätte ich das so interpretiert, dass meine Rolle viel mehr umgestoßen wird.

_____________________
Brohan Corporation © 1995-2016 All rights reserved
Nach oben Nach unten
Marek

avatar

Rs-Name : Marek Magis
Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 10.10.11
Ort : Jebaited / DesGsecht

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Sa Aug 22 2015, 18:41

Ich persönlich kann zu dieser Aktion nicht viel sagen, ja die Aktion ist nicht schön, ja er hat mehr MP, was sollen wir jetzt nur tun?
Aber dieses Thanaril gebashe ist definitiv nicht die schöne Art. Wenigstens wird einmal öffentlich gebasht und nicht hinter dem Rücken. Aber eine der Personen hier hat selbst einmal *du bist jetzt tot* im RPG gebracht. (Namen nenn ich nicht, die Person wird's selbst wissen). Und da haben die Personen die hier den Mund aufreissen (ausser Elevan, der war nicht da) still geschwiegen. Schönes RPG hat Thanaril keinesfalls an den Tag gelegt, aber ich glaube nicht dass er einen Preis für die Aktion wollte.
Am Ende des Tages entscheiden sowieso unsere ach so schönen MP darüber wer Lebt oder stirbt.
Professionalität können wir hier so oder so nicht erreichen, dafür sind die Regeln zu lang und zu sehr festgefahren, also regt euch doch nicht gekünstelt über etwas auf.
Wow, es kam zu einem Zwischenfall dass mal jemand nicht alles ausgeschrieben hat, geht davon das RPG unter?

"Rotzt ihn weg" wär übrigens für mich ein Dolchschlag ins Genick, wobei der Dolch in der Hand nach unten gehalten wird (also wie so ein q nicht wie ein b). Aber das rein zur Vorstellungskraft.
Nach oben Nach unten
Lienea Leithian Brethil

avatar

Rs-Name : Lienea/Minza/Vincina
Anzahl der Beiträge : 2036
Anmeldedatum : 23.10.12
Alter : 21

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Sa Aug 22 2015, 19:03

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Kein Dolch, Schnippsmagie.

_____________________
Liebste Grüße,
Eure Lienea


Tanz auf dem Vulkan.
Nach oben Nach unten
Der Tondar des V

avatar

Rs-Name : Tondar des V
Anzahl der Beiträge : 1959
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 21

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Sa Aug 22 2015, 21:50

Ich hätte es ja so ausgespielt dass der werte Herr mir an die Rüstung geschnupft hätte. So kam es zumindest rüber.

_____________________
Tondar, Sohn des V.
Hüter der verlassenen Lande, Beschützer der Valkyren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   So Aug 23 2015, 12:31

Auch das, im Bild von Lienea, gezeigte vorangegangene "Attentat: ..." bessert das nicht auf und Smu. Ein "rotzt ihn Weg" ist wirklich kein Niveau und ich hätte daraus auch nichts mit Dolch oder Ähnlichem interpretiert. So wie ich das rauslesen durfte, war geplant, dass Tazims Charakter stirbt. Bitte, dann aber auf elegante Art und Weise und nicht mit einem "rotzt ihn weg". Daraufhin hätte ich auch nur ein Niesen gesehen bzw. hinterfragt, ob das ernst gemeint ist.

Aber bitte, Entscheidung liegt bei den Beteiligten.
Nach oben Nach unten
Loran Dahl

avatar

Rs-Name : Loran Dahl
Anzahl der Beiträge : 5057
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   So Aug 23 2015, 15:52

Wirklich ein Schönheitsfehler eines sonst sehr guten Rollenspielers, diese Aktion. Gerade wenn man die Hauptrolle eines anderen Spielers umbringt, sollte man doch etwas respektvoller handeln.

Genauso schlimm finde ich es aber, entsprechende Person hier öffentlich bloßzustellen und dann auch noch eine Grundsatzdiskussion zu starten (siehe Titel des Themas). Das zu tun zeugt für mich auch nicht gerade von Feinfühligkeit oder erwähnenswerten sozialen Fähigkeiten.

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,
Sir Loran Dahl

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Blutbart Xerwox

avatar

Rs-Name : Blutbart
Anzahl der Beiträge : 1007
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 21
Ort : Utgarde

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   So Aug 23 2015, 17:06

Osian schrieb:
Wirklich ein Schönheitsfehler eines sonst sehr guten Rollenspielers, diese Aktion. Gerade wenn man die Hauptrolle eines anderen Spielers umbringt, sollte man doch etwas respektvoller handeln.

Genauso schlimm finde ich es aber, entsprechende Person hier öffentlich bloßzustellen und dann auch noch eine Grundsatzdiskussion zu starten (siehe Titel des Themas). Das zu tun zeugt für mich auch nicht gerade von Feinfühligkeit oder erwähnenswerten sozialen Fähigkeiten.

Mir geht es hier auch nicht im mindesten um Feinfühligkeit, warum auch, wozu bei diesem Thema? Und das "öffentliche Bloßstellen" ist einfach die entsprechende Reaktion auf eine derart enttäuschende Aktion (Und ja, das von Thanaril, den ich bisher wirklich für einen respektablen Rollenspieler gehalten habe).

Und das ganze hat auch nichts mit Thanaril persönlich zu tun, es geht hier im die allgemeine Problematik und da ist es mir eigentlich gleich, wer das tut - tut mir leid das ich kein Schaf bin und bei sowas betreten schweige.

@Nerugi

Ich selbst beschwer mich einfach jetzt zum ersten Mal drüber, weil ich es a) zum ersten Mal so mitbekomme und b) ich in der Zeit viel über Rp gelernt habe und ein anderes Bild davon bekommen habe.
, wenigstens versuche ich nicht, die offensichtlich arme Aktion reinzureden (wer bitte denkt bei "Rotzt ihn weg" an einen Stich ins Genick mit einem verkehrtherumgehalten Dolch - und mir wird hier Fälsche vorgeworfen)

Und ja, von sowas geht das Rp unter - nämlich dann, wenn wir es einfach tolerieren und jeder damit anfängt.

Mir geht es darum, dass wir hier versuchen, Rollenspiel zu betreiben und dessen inhalt wird nicht durch Zahlen und Regeln lebendig, sondern durch Ic-Aktionen. Und wenn die nurnoch halbherzig und mit mäßiger Entsprechung der Rolle "hingerotzt" werden, dann können wir auch gleich wieder mit Grinden anfangen und uns Komplett ins ooc-Reich stürzen.




_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Aus schwarzer Feste's Herz entsannt
Hetzt sie's zu euch, die schwarze Hand
Von jenem Gräu'l, das drunten ruht
In Utgards finstrem Schrein aus Blut.
Nach oben Nach unten
Loran Dahl

avatar

Rs-Name : Loran Dahl
Anzahl der Beiträge : 5057
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   So Aug 23 2015, 18:18

Ein wenig Feinfühligkeit schadet nie, aber wenn man die nächsten Sätze liest, dann merkt man ja schon welchen Stellenwert ein wenig gegenseitiger Respekt bei dir wohl genießt. Ich bin der Meinung, dass man solche Dinge privat klären sollte, anstatt das restliche RPG hier wie eine wilde Hundemeute auf eine Einzelperson zu jagen silent.

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,
Sir Loran Dahl

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Blutbart Xerwox

avatar

Rs-Name : Blutbart
Anzahl der Beiträge : 1007
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 21
Ort : Utgarde

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   So Aug 23 2015, 23:34

Ich kläre die Dinge nicht privat, weils mir nicht um die einzelne Person geht, sondern um das allgemeine Problem.

Mir geht es darum, dass das hier nicht zu Gang und Gäbe wird, und wenn du aus meinem Startpost nichts anderes herauslesen kannst, als das, dass Thanaril durch seine schlechte Aktion mein Beispiel ist, dann tuts mir leid.

Ehre, wem Ehre gebürt, Osian - wenn du selbst diesen gegenseitigen Respekt pflegen würdest, dann würdest du mir deine Kritik auch sicherlich wie selbst vorgeschlagen privat mitteilen, anstatt mich hier in meinem Diskussionsthread anzukreiden, oder?

PS: Ich jage hier niemandem die Rp-Hunde auf den Hals, ich habe nur meine Meinung zu einem Sachverhalt dargestellt, was hier reininterpretiert wird, wächst nicht auf meinem Mist.

_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Aus schwarzer Feste's Herz entsannt
Hetzt sie's zu euch, die schwarze Hand
Von jenem Gräu'l, das drunten ruht
In Utgards finstrem Schrein aus Blut.
Nach oben Nach unten
Loran Dahl

avatar

Rs-Name : Loran Dahl
Anzahl der Beiträge : 5057
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Mo Aug 24 2015, 08:16

Also wird hier ein einzelner Rollenspieler (zweifellos freiwillig Razz) herangezogen, um als Beispiel für ein ganzes allgemeines Problem zu dienen? Und wenn er öffentlich bloßgestellt wird, dann soll man dies nicht öffentlich, sondern privat verurteilen?
Ich versuche wirklich dir zu folgen, aber ich glaube die ganze Aktion war einfach ein wenig daneben^^. Thanaril wird dir in einem privaten Gespräch sicher nicht den Kopf abreißen Razz.

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,
Sir Loran Dahl

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Sir Achill Aldorin

avatar

Rs-Name : Achill A/Alina B
Anzahl der Beiträge : 540
Anmeldedatum : 27.10.13
Alter : 19
Ort : Varrock

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Mo Aug 24 2015, 17:20

Ob nun thanaril oder nicht, ich verstehe was rup anprangern will.

Das sind kurze, unschöne rpg aktionen, auf welche man kaum/gar nicht reagieren kann, und das obwohl es besser schöner und anders ginge.

Ich bin hier völlig seiner meinung. Wenn man rpg spielt, ein gewisses lvl und erfahrung hat ist man eindeutig zu mehr als nur drei worten fähig.

Diese dinge sind auch meiner meinung ein teil des rpg absterbens. Was ist wenn ein neuling solche aktionen mitbekommt und sich denkt gut, das ist doch eh einfach?

Meine meinung dazu, es soll gegen keinen rpgler gehen sondern meine stellung zu solchen aktionen aufzeigen.

_____________________
Achill Aldorin

"Wer tanzt, stirbt nicht" - Saltatio Mortis

"Panem et circenses" - Juvenal
________________________________________________
Charaktere:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Achill Aldorin am Mo Aug 24 2015, 21:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Loran Dahl

avatar

Rs-Name : Loran Dahl
Anzahl der Beiträge : 5057
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Mo Aug 24 2015, 20:41

Ich glaube dabei, dass das nicht gut ist, da sind wir uns alle einig^^.

Man sollte sich folglich wohl eher fragen, was man gegen solche Vorfälle tun kann.
Es als Einzelfall abstempeln?
Vermerke für die nächsten MP-Vergabe festhalten?
Richtlinien für die Ausbildung neuer Rollenspieler festlegen?
Gar eine Strafe?

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,
Sir Loran Dahl

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Mo Aug 24 2015, 20:53

Osian schrieb:
Ich glaube dabei, dass das nicht gut ist, da sind wir uns alle einig^^.

Man sollte sich folglich wohl eher fragen, was man gegen solche Vorfälle tun kann.
Es als Einzelfall abstempeln?
Vermerke für die nächsten MP-Vergabe festhalten?
Richtlinien für die Ausbildung neuer Rollenspieler festlegen?
Gar eine Strafe?

Meines Erachtens nach als Einzelfall abstempeln. Das Niveau, das ein Neuling haben sollte und durch die anfängliche Lehre seines Mentor erreicht werden sollte, ist ganz gut. Ich bin damals durch die Prüfung gefluppt, wie Butter in einer Pfanne. Aber das war auch wieder was ganz anderes. Liebend gern wäre ich heute nochmal bei einer solchen Prüfung bei.

Um zurück auf den Punkt zu kommen; als Einzelfall abstempeln.
Nach oben Nach unten
Keal Leithian Tasan

avatar

Rs-Name : Scott Morgen
Anzahl der Beiträge : 501
Anmeldedatum : 22.04.12
Alter : 21
Ort : Edgeville/Süd Asgarnien/Varrock

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Di Aug 25 2015, 10:45

Generell sollte kein einziger Vorfall als "Einzelfall" abgestempelt werden, jedoch auch nicht gleich als Maß aller schlechten Dinge genommen werden.
An eine Strafe sollte man garnicht erst denken, da dadurch ja nicht unbedingt jemand zu Schaden gekommen ist.


Ich verstehe jedoch voll und ganz, was Xerwox sagt,
jedoch habe ich auch schon lange den Glauben daran verloren, dass diese Comminity ohne Regeln funktionieren würde.

Daher strebe ich für meine verhältnisse mal einen anderen Kurs an und sage:

Wir brauchen eine Reglung, die solche Ereignisse in Zukunft verhindert.
Ein paar einfach Zeilen die folgende Aussage haben:

"Wir sind Rollenspieler - wir wollen schöne Aktionen sehen.

Jede Rolle, egal wie klein sie ist, trägt zu unserer Community bei und daher hat man ihr auch Respekt zu zeigen.

Emotes und Aktionen, die mit Verwundungen und Toden zutun haben MÜSSEN ausnahmslos gut ausgespielt sein
und Attentate, egal wie stark man ist, dürfen nicht als One-Hit dargestellt werden, sondern müssen eine in der
Situation angebrachte, wohl formulierte Aktion sein."

_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Ramhotep

avatar

Rs-Name : Thanaril
Anzahl der Beiträge : 668
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Di Aug 25 2015, 13:09

Ich finde es von der ein oder anderen Person hier ein wenig anmaßend, von Respekt zu reden, nachdem sie eine fast 6 Jahre alte Rolle ohne Anwesenheit ihres Besitzers umbringen. Ich mein scheiß auf den Charaktertod, scheiß auf den ganzen Fall, diese Doppelmoral, die ist wirklich ekelhaft. Mit dem Finger auf andere zeigen, ja sich sogar über die Community erheben, wie mein Vorposter, aber selbst kein Stück besser sein.

Meinerseits kann ich aber sagen, dass dieser Fall ein Einzelfall bleiben soll. Ich habe schlicht und einfach die gesamte Situation nicht für ernst genommen, da sie mir viel zu sehr nach OoC gestunken hat.
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
Keal Leithian Tasan

avatar

Rs-Name : Scott Morgen
Anzahl der Beiträge : 501
Anmeldedatum : 22.04.12
Alter : 21
Ort : Edgeville/Süd Asgarnien/Varrock

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Di Aug 25 2015, 18:39

Abermals:

Es geht hier nicht um Thanaril, es geht um den Fakt, dass eine solche Aktion überhaupt zustande gekommen ist.
Thanaril wurde nur als Beispiel für ein Problem genommen, da sein Fall gerade erst passiert ist und von der SL
behandelt wurde.

Es geht nicht darum, Thanaril anzuprangern. Es geht auch nicht darum, leute als schlechte Rollenspieler dazustellen.

Es geht darum, über schlechte Emotes zu diskutieren und wie man damit umgehen sollte.

_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gohan Sedos

avatar

Rs-Name : Broohan
Anzahl der Beiträge : 1280
Anmeldedatum : 04.04.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?   Di Aug 25 2015, 20:31

Keal Tasan schrieb:
Abermals:

Es geht hier nicht um Thanaril, es geht um den Fakt, dass eine solche Aktion überhaupt zustande gekommen ist.
Thanaril wurde nur als Beispiel für ein Problem genommen, da sein Fall gerade erst passiert ist und von der SL
behandelt wurde.

Es geht nicht darum, Thanaril anzuprangern. Es geht auch nicht darum, leute als schlechte Rollenspieler dazustellen.

Es geht darum, über schlechte Emotes zu diskutieren und wie man damit umgehen sollte.

Schon klar.

Kann man hier nicht mal schließen? Jeder, der was gegen Thanaril hat, sollte sich mittlerweile an dieser "Diskussion" beteiligt haben.

_____________________
Brohan Corporation © 1995-2016 All rights reserved
Nach oben Nach unten
 
Hat eine Ic-Aktion noch Stellenwert?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kontaktsperre nach 5 Monaten noch wirkungsvoll??????
» Gibt es noch Hoffnung nach meinem ganzen Terror? :(

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Community (OOC) :: Die Taverne-
Gehe zu: