StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Der Admin" oder "Dante Scaryll"
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei "Der Spielleiter"!
Schaut auf unseren Discord-Server vorbei:Klick mich!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Starte Runescape
Umfrage
Soll der Admin weiter im Amt bleiben?
Ja
43%
 43% [ 3 ]
Nein
57%
 57% [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 7
Teilen | 
 

 Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System

Nach unten 
AutorNachricht
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1593
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi Feb 11, 2015 8:01 pm

Hallo werte Community,
Ich glaube, dass sich jeder nach einer Mp-Erhöhung gerne sein Profil ansieht und sich freut.
Leider konnte ich mich, seit ich meinen Char habe nicht mehr freuen, obwohl ich diverse Erhöhungen erhielt.
Der Grund dafür ist ganz simpel.
Ich bin der Auffassung dass die Mp meinen Charakter nicht widergespiegelt haben.
Ich bin es mittlerweile ehrlich gesagt leid mir die Mühe zu machen um Anträge zu schreiben, immerhin kann man die Zeit besser nutzen.
Nach einer Bedenkzeit, entschloss ich mich dem System zu entziehen und völlig Mp-Frei zu Rpglen.
Von mir aus kann jeder x-beliebige Neuling meinen Char töten, wenn er denn das Können dazu aufweist.
Und sollte jemand versuchen meinen Char zu töten indem er auf seine Mp Argumentiert, kann ich ganz ehrlich nur sagen... Dass ich demjenigen Gottes Schutz und Segen wünsche, auf das er auf den Weg der Rechtschaffenheit geführt wird.
Vielleicht werden manche meinem Beispiel folgen, vielleicht auch nicht, im Grunde ist mir das egal.
An dieser Stelle möchte ich allen danken, die als sie auf Wirzba trafen und mit ihm kämpften nicht auf eine höhere Mp-Anzahl argumentierten.
Ohne euch hätte ich mich das wahrscheinlich nicht getraut, diesen Schritt zu gehen.

Freundliche Grüße,
Ein Mp freier Wirzba

_____________________
Gezeichnet,
Yorick


Zuletzt von Wirzba Safronov am Mi Feb 11, 2015 10:01 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Silas Drakan

avatar

Rs-Name : Silas Drakan
Anzahl der Beiträge : 5263
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi Feb 11, 2015 8:07 pm

Cool jetzt geh ich dich töten du 5-Mp-Noob Very Happy.

_____________________
Gezeichnet,
Silas Drakan


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Veronika



Rs-Name : EirHeil_2
Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 11.03.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi Feb 11, 2015 8:14 pm

So ähnlich wie du spiele ich schon seit 2 Jahren Wirzba : ich verzichte nur fast komplett auf Kampf. Ganz selten habe ich mal gekämpft aber das War echt Seltenheitswert, da diese Charaktere recht schnell gestorben sind Very Happy
Mp sind mir von daher sowas von egal ^^

Aber ich bin froh wenn ich jemanden sehe der den selben weg wie ich gehe Smile ^^
Nach oben Nach unten
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1593
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi Feb 11, 2015 8:19 pm

*sagte der kräkliche alte Sack, der sich auf einem Stock abstützen muss, um nicht um zu fallen* hihi... Vunian...


_____________________
Gezeichnet,
Yorick
Nach oben Nach unten
Der Admin
Administrator
avatar

Rs-Name : Sina Melenor
Anzahl der Beiträge : 2276
Anmeldedatum : 29.09.11

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi Feb 11, 2015 9:09 pm

Hallo,



Es ist zwar schön und gut, dass du auf deine Machtpunkte verzichtest. Trotzdem bitte ich dich, deine Wortwahl etwas zu überdenken. Nur weil jemand deinen Char umbringt -egal wie, brauchst du diesem nicht vorweg deinen OoC-Hass androhen.
Wenn jemand denkt, dich töten zu müssen, auch wenn dieser nur 6 Mp hat, dann ist dies so. Wenn du dir freiwillig deine Mp abziehen lässt, musst du auch mit etwäigen Konsequenzen leben können.

_____________________
mit freundlichen Grüßen, der Admin

- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -


Zuletzt von Der Admin am Do Feb 12, 2015 3:47 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1593
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi Feb 11, 2015 9:55 pm

entschuldige werter Admin, ich werde meinen Beitrag sofort editieren .. (ich kann an meinem billighandy den spoiler nicht öffnen, aber ich glaube ich weis was du meinst.)

---------------------

Edana Leithian-Brethil schrieb:
So ähnlich wie du spiele ich schon seit 2 Jahren Wirzba : ich verzichte nur fast komplett auf Kampf. Ganz selten habe ich mal gekämpft aber das War echt Seltenheitswert, da diese Charaktere recht schnell gestorben sind Very Happy
Mp sind mir von daher sowas von egal ^^

Aber ich bin froh wenn ich jemanden sehe der den selben weg wie ich gehe Smile ^^

Naja... Mein char ist, wenn ich ehrlich bin, ein ziemlich grobes *********... Da ist es nochmal was anderes wenn man sich seine mp abziehen lässt, obwohl man ja schon einige hatte..
Aber danke für deinen beitrag, ich fühle mich nu nicht ganz so alleine.

_____________________
Gezeichnet,
Yorick
Nach oben Nach unten
Der Admin
Administrator
avatar

Rs-Name : Sina Melenor
Anzahl der Beiträge : 2276
Anmeldedatum : 29.09.11

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Do Feb 12, 2015 3:46 pm

Hallo,

ich bitte darum, Doppelposts zu vermeiden.
Der Beitrag wurde Editiert und zusammengeführt.

_____________________
mit freundlichen Grüßen, der Admin

- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
Nach oben Nach unten
Revan Angelsblade

avatar

Rs-Name : I Revan I
Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 04.12.14
Ort : Zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Do Feb 12, 2015 4:32 pm

Ich mach zwar Machpunkteanfragen , weil mir einfach meine Rolle zu wichtig ist , als dass ich sie sterben lassen würde, und "füge" mich dem MP-System , falls ich einen schlechten Rollenspieler vor mir hab , aber lasse mich , wenn ich mit meiner Rolle einen Angriff mache , den man einfach kontern kann , auch von einem 5MP-Spieler treffen , erwarte aber auch von stärkeren , dass sie sich nicht starr auf ihre MP setzten , was aber leider manchmal der Fall ist.

Noch eine Bitte an dich:
Lass dir doch einfach die MP die du gesammelt hattest wiedergeben , wenn dir deine Rolle nur einen Funken wichtig ist.
Sonst kommt bald vielleicht wirklich noch so eine , von dir beschriebene Person , um dich zu töten.

_____________________
"Du...bist der Osterhase." -Uriel
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Salvadore Don Tavish

avatar

Rs-Name : Tazim Sedos
Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 16.01.15

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Do Feb 12, 2015 5:13 pm

Wirzba Safronov schrieb:

Ich bin der Auffassung dass die Mp meinen Charakter nicht widergespiegelt haben.
Ich bin es mittlerweile ehrlich gesagt leid mir die Mühe zu machen um Anträge zu schreiben, immerhin kann man die Zeit besser nutzen.
Nach einer Bedenkzeit, entschloss ich mich dem System zu entziehen und völlig Mp-Frei zu Rpglen.

Wenn du der Meinung bist, dass die MP deines Charakters seine Kraft nicht widerspiegeln,
warum stellst du dann überhaupt Anfragen, bzw. hast überhaupt Anfragen gestellt?
Die Anträge haben den Sinn, dass man sich Gedanken über seine Rolle macht und das Einschätzen der eigenen Kraft und deren Zunahme nach Berücksichtigung realistischer Elemente nicht vergisst.
Man sollte immer rückblicken und sagen können: ''Dies und Jenes habe ich erreicht, auf diese oder Jene Weise habe ich mich und meinen Charakter Erfahrungen sammeln und ihn reifen lassen.''
Sich die eigene Geschichte noch einmal vor Augen zu führen ist schließlich auch ein wichtiger Bestandteil des Rollenspiels, für die man auch dementsprechend mit erworbener Kraft, MP, entlohnt werden sollte.


Revan Angelsblade schrieb:

Noch eine Bitte an dich:
Lass dir doch einfach die MP die du gesammelt hattest wiedergeben , wenn dir deine Rolle nur einen Funken wichtig ist.

Hier muss ich Revan wirklich recht geben.
Bei Kämpfen, so ist es mir jedenfalls aufgefallen, entscheidet der Zufall und die Kooperationsbereitschaft der Beteiligten den Ausgang eines Kampfes, nicht die Machtpunkte.
Ich habe bis jetzt noch gegen Niemanden gekämpft, der sturr auf die Menge seiner MP beharrt hat, sondern nur gegen Spieler, welche die Machtpunkte eher als eine Art Richtlinie oder Notlösung sehen.

Fazit:
Es ist wichtig, das Leben seines Charakters so gut wie möglich zu erhalten.
Wenn man sich wirklich Mühe bei der Geschichte und der Gestaltung einer Figur gegeben hat,
möchte man die Arbeit nicht zunichte machen.

_____________________
Hier, wirf einen Blick in meine Bücher!

Arzt: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Sagen & Geschichten: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gielinors Götterprüfung: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Tazim: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Michelangelo: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Selim: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Rayn Kliyn

avatar

Rs-Name : LordTolGo
Anzahl der Beiträge : 1920
Anmeldedatum : 10.12.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Fr Feb 13, 2015 4:05 pm

In dem Sinne kann ich mich nur anschließen, denn in letzter Zeit habe ich wirklich sehr oft auf Machtpunkte verzichten können. Ich musste sie seit einer ganzen Weile nicht mehr nutzen und außerdem sind die MP, wie schon gesagt wurde, nur noch eine Notlösung oder eine Richtlinie für die meisten. Außerdem zeigen einem die Machtpunkte mehr oder minder einen gewissen Fortschritt, den man so hinter sich hat. Daher sehe ich persönlich es nicht mehr als so sinnvoll sich die MP noch runtersetzen zu lassen um ein Zeichen zu setzen, denn dieses Zeichen haben schon früher welche gesetzt und es ist auch längst angekommen, sodass viele darauf verzichten. Ich hatte genug Situationen wo ich hätte rummeckern können, habe es aber nicht getan.

Bleibt also nur kurz zu sagen, dass es natürlich eine vorbildliche Entscheidung ist, aber diese Message ist eigentlich größtenteil schon angekommen und die meisten nehmen die MP-Sache gar nicht mehr so ernst wie früher.

_____________________
"Ein Kopf ohne Gedächtnis ist eine Festung ohne Besatzung."
Napoleon I. Bonaparte, (1769 - 1821), französischer Feldherr und Politiker, Kaiser der Franzosen.

"Das Wort "unmöglich" gibt es nur im Wörterbuch von Narren."
Napoleon I. Bonaparte, (1769 - 1821), französischer Feldherr und Politiker, Kaiser der Franzosen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Tibus

avatar

Rs-Name : Tibus Sedos
Anzahl der Beiträge : 748
Anmeldedatum : 19.08.13

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Fr Feb 13, 2015 4:17 pm

Nun, der Grundsatz ist ja richtig. Deine Argumentation ist allerdings ziemlich schwach. Wenn die gegebenen Machtpunkte deinen Charakter nicht widerspiegeln, tust du mit diesem zu wenig/entwickelst du dich nicht weiter/bist du schlicht zu faul (wenn du dir nicht einmal die Mühe machen möchtest, einen kleinen MP-Antrag zu verfassen), als dass du große Zusätze verdienst. Im Fall, dass man seinen Charakter kampfbezogen weiterbilden möchte, hat hier jeder die selben Voraussetzungen. Und jeder akzeptiert diese auch und gibt sein Bestes, das jeweilige Ziel zu erreichen. Dass du hier aus der Reihe tanzt, kann ich nicht nachvollziehen, wo du doch eine ganze Weile sogar gar nicht dabei warst. Das soll hier keinesfalls ein Angriff auf deine Person sein. Sieh es einfach als Weckruf.

Ich persönlich empfinde es ebenfalls so, dass Machtpunkte keine große Rolle mehr spielen. Aber das ist wohl von Fraktion zu Fraktion anders.

_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1593
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Fr März 13, 2015 6:23 pm

Da ich wieder anwesend bin, kann ich auch den Kommentaren antworten.

Ich habe Anfragen geschrieben gehabt, unzählige sogar.
Doch merkwürdiger weiße, hatte sie Schoki größtenteils ignoriert gehabt und mir nichteinmal einen Grund dafür gegeben.
Er sagte immer, er kümmert sich noch darum, was jedoch nie geschehen ist.
Als schließlich Lienea zur Sl wurde, habe ich auch ihr einen Mp-Antrag geschrieben gehabt.
Jedoch hat sie mir mitgeteilt, dass sie mehr als ein drittel von diesem nicht bewerten kann, worin Wirzba's meiste Ausbildungen, meiste Kämpfe und meisten Erfahrungen drinnen lagen.

Mein Charakter ist mir durchaus sehr wichtig, jedoch bin ich auch bereit ihn in einem Kampf zu verlieren (Siehe: Kampf zwischen Tibus und Wirzba)
Solange sich an die Regeln gehalten wird, bin ich sehr offen darin was mit meinem Charakter geschieht, auch wenn ich noch so viel mit ihm geplant habe. (Das mit dem Buch welches ich zur Zeit schreibe hat übrigens was damit zu tun.)
Ich habe und werde sehr viel Arbeit in Wirzba hinein stecken, ich mag ihn am meisten von den ganzen Rollen die ich bisher hatte, jedoch laufe ich lieber für die nächste Zeit ohne Mp rum und hoffe dass er überlebt,
als dass ich bis zu meinem nächsten gepfefferten Mp-Antrag mit solch einer Schmach an Nichtachtung vor Wirzba's Geschichte rumlaufe.

"Man sollte immer rückblicken und sagen können: ''Dies und Jenes habe ich erreicht, auf diese oder Jene Weise habe ich mich und meinen Charakter Erfahrungen sammeln und ihn reifen lassen.''
Sich die eigene Geschichte noch einmal vor Augen zu führen ist schließlich auch ein wichtiger Bestandteil des Rollenspiels, für die man auch dementsprechend mit erworbener Kraft, MP, entlohnt werden sollte.
"-Tazim
Wirklich äußerst schön formuliert und da stimme ich dir vollkommen zu.


Und noch etwas möchte ich mir gerne von der Seele schreiben:
Ich habe nun nicht mehr eine Kampfbezogene Nummerierung von Wirzba's Stärke,
drum ist Wirzba, wenn ich scheiße Formuliere, ebenfalls scheiße.
Ich habe keine Feste Säule hinter mir die mich in irgendeiner Form stützen könnte.
Heute könnte ich noch ein respektierter Kämpfer sein und morgen schon von einem Bieber niedergestreckt werden.
Was sich irgendwie belebend anfühlt.

So, dat wars erstmal von meiner Seite.

_____________________
Gezeichnet,
Yorick
Nach oben Nach unten
Der Fremdling

avatar

Rs-Name : Fremdling
Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 22.12.12
Alter : 19

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi März 18, 2015 1:43 pm

Hm...auch wenn du recht damit hast zu sagen, dass Machtpunkte keine allzugroße Rolle mehr spielen, so finde ich es persönlich nicht sehr sinnvoll sich dem System zu entziehen. Auch wenn du auf dein Recht verzichtest deine Rolle mit Machtpunkten zu verstärken, so werden andere nicht auf ihres verzichten sie zu nutzen. Und wenn du dir bei deinen Mp Anfragen ungerecht behandelt fühlst, so macht es mehr Sinn sich nochmal mit der Spielleitung zusammen zu setzen als zu sagen man wolle gar keine Mp mehr. Wie auch immer . So viel zu meiner Meinung.

_____________________
"Die Nacht hat ihre Kerzen ausgebrannt."
Nach oben Nach unten
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1593
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi März 18, 2015 1:47 pm

Ich glaube du hast Recht, ich war am Arsch der Welt und war angepisst darüber, aber dennoch hatte ich mir schon davor überlegt gehabt das zu machen.
Ich werde es noch eine Weile so beibehalten und dann sehen wir ja.
Danke.

_____________________
Gezeichnet,
Yorick
Nach oben Nach unten
Miximus

avatar

Rs-Name : L von Baden / Heinrich L
Anzahl der Beiträge : 2027
Anmeldedatum : 29.09.11
Ort : Morytania

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi März 18, 2015 1:49 pm

Support Winner.

Ich möchte dir dabei einen Rat geben, denn du bist nicht der erste der das gemacht hat hier im RPG. Wenn du dich entziehst und auf 5 Mp runter setzen lässt, dann werden andere halt so mit dir spielen als wär dein Charakter einfach schwach. Wenn du dich aus dem Machtpunktesystem entziehen willst, gibt es nur eine Möglichkeit: Nicht mehr Kämpfen.
Man spielt einfach einen Charakter der nicht kämpft.
Nach oben Nach unten
Lienea Leithian Brethil

avatar

Rs-Name : Lienea/Minza/Vincina
Anzahl der Beiträge : 2036
Anmeldedatum : 23.10.12
Alter : 22

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi März 18, 2015 5:57 pm

Hallo,
Ich hatte das Gefühl meine Entscheidung dir auch klar mitgeteilt zuhaben. Wenn das nicht der Fall ist,kannst du dich gerne noch einmal an mich wenden.

Außerdem hattest du doch garnicht wenige Machtpunkte wenn ich mich recht entsinne..

_____________________
Liebste Grüße,
Eure Lienea


Tanz auf dem Vulkan.
Nach oben Nach unten
William Roberts

avatar

Rs-Name : JoshuaTDK / J-Jaeger
Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi März 18, 2015 6:10 pm

Die Spielleiterin schrieb:
Außerdem hattest du doch garnicht wenige Machtpunkte wenn ich mich recht entsinne..

Endlich erwähnt es mal jemand, soweit ich weis hattest du 25 Mp, was beinahe dem Durchschnittswert aller Mp entspricht. Vor allem wenn man dann noch bedenkt das sich dein Charakter bereits aus dem Grab erhoben hat.
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
William Roberts

avatar

Rs-Name : JoshuaTDK / J-Jaeger
Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi März 18, 2015 6:21 pm

Sein Empfinden und die Regelung sind eben 2 unterschiedliche Dinge, genauso wie Äpfel Äpfel sind und Birnen Birnen.
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
Silas Drakan

avatar

Rs-Name : Silas Drakan
Anzahl der Beiträge : 5263
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi März 18, 2015 6:32 pm

Rohan Hammerfaust schrieb:
Die Spielleiterin schrieb:
Außerdem hattest du doch garnicht wenige Machtpunkte wenn ich mich recht entsinne..

Endlich erwähnt es mal jemand, soweit ich weis hattest du 25 Mp, was beinahe dem Durchschnittswert aller Mp entspricht. Vor allem wenn man dann noch bedenkt das sich dein Charakter bereits aus dem Grab erhoben hat.

Da muss ich Rohan ausnahmsweiße mal zustimmen.
Sich nicht mehr mit MP zu beschäftigen wollen weil man nicht genug bekommt ist ja mehr ein Boykott als ein Aufstand gegen das System im Allgemeinen. Denn wenn Wirzba die Machtpunkte bekommen würde die er will (wie viele das auch sein mögen), dann würde er es bestimmt nicht so handhaben.
Mein Tipp: Machs wie Furion. Der wurde (meiner Meinung nach zu Unrecht) gekürzt, ist aber aktiv dabei, durch interessantes RPG zu beweisen, dass er es besser kann und dass man ihn wieder aufwerten soll. Das ist eine vorbildhafte Einstellung.
Bis auf diesen einen Fall traue ich Lienea nämlich eigentlich zu, die MP absolut richtig nach Geschichte der Rolle und Können des RPGlers zu verteilen.

_____________________
Gezeichnet,
Silas Drakan


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1593
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi März 18, 2015 6:38 pm

Der Legionär - Wirzba schrieb:
Ich glaube du hast Recht, ich war am Arsch der Welt und war angepisst darüber, aber dennoch hatte ich mir schon davor überlegt gehabt das zu machen.
Ich werde es noch eine Weile so beibehalten und dann sehen wir ja.
Danke.

Ich habe das Gefühl überlesen worden zu sein...
Ja der Grund weswegen ich es letztlich gemacht hatte war scheiße und nicht durchdacht.
Dennoch hatte ich mir sowas in der Art bereits geplant, seit Tibus den Vorschlag erbrachte alle Mp zu "verstecken".
Aber nun hört bitte auf diese Thema weiter zu zuschreiben, für mich hat sich das bereits erledigt.
Ich bitte um Schließung des Themas, Danke

_____________________
Gezeichnet,
Yorick
Nach oben Nach unten
Der Spielleiter
Spielleiter
avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5790
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 20
Ort : Dort wo der Pfeffer wächst

BeitragThema: Re: Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System   Mi März 18, 2015 8:42 pm

Zitat :
Vor allem wenn man dann noch bedenkt das sich dein Charakter bereits aus dem Grab erhoben hat.

Hallo,

Sich aus dem Grabe zu erheben, beziehungsweise Untot zu sein, ist für mich noch lang keine Schwäche. Very Happy

Aber wie es der Titelurheber wünscht, schliesse ich das Thema.

_____________________
Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
 
Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine Entziehung aus dem Machtpunkte-System
» Ich liebe meine Ex und wünsche mir das Sie zurück kommt
» Meine grosse Liebe verspielt
» mir meine ex total fehlt
» Meine Herzensgeschichte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Community (OOC) :: Die Taverne-
Gehe zu: