StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Der Admin" oder "Morgana Dévayne"
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei "Der Spielleiter"!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
KalenderKalender
Teilen | 
 

 Tagebuch - Dimension Reservoir

Nach unten 
AutorNachricht
Gerald Steyrfried

avatar

Rs-Name : Nyrociel / Pragmatiker
Anzahl der Beiträge : 1836
Anmeldedatum : 20.05.13
Alter : 20
Ort : Dräääänoooor!

BeitragThema: Tagebuch - Dimension Reservoir   Mi Jul 03 2013, 12:41


Tag 1

Der Morgen
Nachdem ich das Portal durchschritten habe, gelang ich in einer Anlage aus unbekanntem Metall, welches mit mehrere Schläuche verbunden worden sind. Überall gab es einen Tisch, wo wahrscheinlich die Verstorbenen wiederbelebt und freigelassen werden in das Reservoir. Komische metallerne Lebewesen arbeiten hier, anscheinend hat jeder hier einen Meister. An einem Tor werden die Leichen geborgt aus dem Reservoir selbst und aus den anderen Welten, weshalb es am Tor verschiedene Portäle gibt. Sie werden in einer Halle getrennt, mit Schildern, auf denen stehen "Todlosen", auf den anderen steht "Sterblicher" oder "Titanen". Hier kann ich verschiedene Lebewesen sehen, welches mir persönlich nicht bekannt sind. Ich werde versuchen, hier weiter zu forschen und wenn möglich, nicht von diesen metallenen Wesen gesehen zu werden.


Der Abend
Ich sah die Leiche meines Freundes! Sein metallischen Diener transportierte ihn zu einem diese Tische. Sein Asche verstreuten sie auf den Tisch und die Asche formte sich wieder zu seinem Körper, nun liegt er regungslos da. Ich mache mich um ihn Sorgen, aber nun liegt er regungslos hier.

Die Anlage war ziemlich lebendig. Sie funktionierte mit Technologien, welches für uns nicht vorstellbar ist. Später wurde ich von einen dieser metallischen Wesen entdeckt und wurde rausgeworfen. Zwar kann ich nicht mehr rein, jedoch kann ich die Aussenwelt erforschen. Jetzt suche ich die Verstorbenen und die Geister, welcher jetzt ein neues Leben für sie hier beginnt...

_____________________
mit fleundliche Glüsse

euel Plofessol Dl. lel. nat. & Dl. - Ing. Flühlingslolle


Charaktere:
 

- ohne absurde Kopfbedeckung: IC
- mit absurde Kopfbedeckung: OOC

Nicht jeder versteht Satire.
Nach oben Nach unten
 
Tagebuch - Dimension Reservoir
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wie würdet ihr reagieren, wenn eure Eltern euer tagebuch lesen würden
» Katja`s Liebeskummer und KS Tagebuch
» Mein Tagebuch und mein Regenbogen Einhorn
» MEIN TAGEBUCH - KONTAKTSPERRE
» Mein Tagebuch (Hat noch keinen richtigen Namen)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Tagebücher und Geschichten-
Gehe zu: