StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Der Ahne" oder "Orazin"
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei "Der Spielleiter"!
Schaut auf unseren Discord-Server vorbei:Klick mich!
Trete noch heute dem Clanchat des Rpgs "Rs Rpg" als Gast bei!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Starte Runescape

Teilen | 
 

 Sinas vergoldetes Tagebuch

Nach unten 
AutorNachricht
Der Spielleiter

avatar

Rs-Name : Entrophis
Anzahl der Beiträge : 445
Anmeldedatum : 22.03.13

BeitragThema: Sinas vergoldetes Tagebuch   Mi Okt 10 2018, 13:49

Wichtig:
 

Buchhaltung Lady Sina Melenor:

Dies ist die versteckte Schatzkammer der Tochter des Grafen, Sina Melenor:

Der Graf hat sich schon immer gewundert, warum sie so verschwenderisch mit Gold um geht.
Niemand weis, wie sie an solch einen Reichtum kam... vielleicht hat sie die Schatzkammer schlichtweg gefunden.
Nach der großen Katastrophe ist alles möglich..

https://gyazo.com/36e112208df9282214f49c2709ea1033

https://gyazo.com/1936a9dac0d3b44446bf4f0f79b02707

Einzigartige Gegenstände:

- Sina's Hextechfächer -

Ein Unikat sondergleichen. Dieser Fächer hält seinen Besitzer nicht nur angenehm kühl, er kann auch als tödliche Waffe genutzt werden!

- Der magische Teppich -

Ein magischer Teppich, welcher als bequeme Sitzgelegenheit dienen kann.

- Das Katana -

Ein Katana, welches von den Gu eine lange Zeit gehütet wurde. Es wird gemunkelt, dass einst ein mächtiger Krieger dieses Katana gegen Oni der Westlichen Inseln geschwungen hat. Doch nun ist dieses rasiermesserscharfe Schwert im Besitz von Lady Sina Melenor.

_____________________
mit freundlichen Grüßen,
der Spielleiter

Bei Fragen / Anregungen, stehe ich euch gerne per Pn zur Verfügung.


Zuletzt von Sina Melenor am Do Okt 11 2018, 22:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Der Spielleiter

avatar

Rs-Name : Entrophis
Anzahl der Beiträge : 445
Anmeldedatum : 22.03.13

BeitragThema: Re: Sinas vergoldetes Tagebuch   Mi Okt 10 2018, 14:14

Schicksalsreicher Tag im Herrenhaus Draynor.

Mein Vater, König Methieu Melenor hat unsere Familie wieder deutlich erstarken lassen. Unsere Reichtümer sind gewachsen. Er hat ein Reich aus dem Staube Draynors erschaffen und es hätte das Potential gehabt... sogar den Reichen im Westen Konkurrenz darzubieten. Doch ein feiger Angriff auf das Leben des Königs hat diesem Potential ein Ende gesetzt.



Nun liegt der König seid geraumer Zeit im Herrenhaus Draynor. Krank und sterbend.
Jeder Tag, welcher nun verstreicht, trübt den Glanz des großen Hauses Melenors.
Also habe ich einen Entschluss treffen müssen. Um den Glanz des Hauses aufrecht zu erhalten, habe ich eine meiner Expeditionen im Osten abgebrochen und mich wieder nach Draynor begeben.

Es lag eine ungewohnte Finsternis über dem Herrenhaus. Es scheint, als würde die schwäche und Krankheit meines Vaters auch die Umgebung kränken. Als ich das Herrenhaus erreichte begab ich mich sogleich in das Zimmer des Königs. Es war ein seltsamer Anblick. Ein Mann so voller Ambitionen, vergiftet... schwach und krank in seinem Bett liegend. Ich setzte mich neben ihn an den Rand des Bettes und erzählte Ihm von meinen reisen und das mein Projekt immer mehr an Form gewinne.

Als ich mit meinem Bericht fertig war sah ich meinem Vater nochmals in die Augen. Sie waren trüb und sie bewegten sich rasch hin und her. Er schien schmerzen zu leiden und dies bestärkte meinen Beschluss.

Ich nahm ein Kissen und schüttelte es auf. Kurz darauf drückte ich jenes Kissen auf sein Gesicht. So stark ich konnte. Der König begann sich unter mir zu winden und er versuchte sich dagegen zu wehren. Doch seine einstige Kraft hatte ihn bereits vor einiger Zeit verlassen.
Irgendwann ebbte sein strampelt zu einem schwächelnden Zucken ab und seine Gliedmaßen fielen schlaff auf die weiche Matratze des Bettes. Der König hatte seinen letzten Atemzug getan.

Ich redete mir ein, dass es zum Wohl der Familie war. Dass es gerechtfertigt war, dem Leid meines Vaters ein Ende zu bereiten. Eigentlich hätte ich kurz darauf in Tränen ausbrechen müssen. Trauer hätte mich überkommen müssen. Doch jene Emotionen blieben fern. Ich spürte nichts, als ich meinen Vater tötete. Nur der Gedanke... dass nun alles mir gehören würde.... trieb mir ein lächeln auf mein Gesicht.

Ich verkündete in Draynor, dass der König nun an einem besseren Ort seie.

_____________________
mit freundlichen Grüßen,
der Spielleiter

Bei Fragen / Anregungen, stehe ich euch gerne per Pn zur Verfügung.
Nach oben Nach unten
Der Spielleiter

avatar

Rs-Name : Entrophis
Anzahl der Beiträge : 445
Anmeldedatum : 22.03.13

BeitragThema: Re: Sinas vergoldetes Tagebuch   So Nov 11 2018, 00:12

Neue Möglichkeiten - so viele Möglichkeiten!

Ich bin eigentlich jemand die keine Aufträge von anderen annimmt, sondern jemand die eben jene Aufträge erteilt. Doch für meinen Onkel bin ich bereit, diese Eigenschaft zu ändern. Ich habe Ihn gefunden, bevor ich meinen Vater aus seinem ewigen Leid erlöst habe.

Bevor ich meinen Onkel wieder fand vertrieb ich meine Zeit damit, weitere Handelsverträge zu schließen und meinen Reichtum zu mehren. Doch nach eben jenem Treffen... eröffneten sich mir neue Möglichkeiten.

Mein Auftrag lautet, Informationen über einen schwarzhaarigen Vampir zu sammeln. Doch meine Nachforschungen trugen keine Früchte. Also nutzte ich meine Kontakte im Westen, um eine Audienz bei Gildenmeister Vendrick der Jägergilde zu erbeten.



Die Jägergilde in der Nähe Ardougnes ist eine Gruppe fähiger Kämpfer und Magier, welche sich der Ausrottung von Ungeheuern und Monstern verschrieben hat. Und sie sind sehr effektiv darin. Diese Jäger sind eventuell in der Lage, mehr Informationen zu sammeln. Also machte ich mich auf den Weg.

Wenn ich die Gilde beauftragen könnte... eventuell finden seine Mitglieder mehr heraus. Und zugleich... könnte ich meinen Onkel testen.

Das Treffen mit Vendrick war kurz und bündig.

Sina: "Es gibt einen Vampi.."
Vendrick: "Wo?"
Sina: " Ähm.. in Misthalin.."

Vendrick drehte sich sogleich um und stapfte wieder auf das Gildengelände.

_____________________
mit freundlichen Grüßen,
der Spielleiter

Bei Fragen / Anregungen, stehe ich euch gerne per Pn zur Verfügung.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sinas vergoldetes Tagebuch   

Nach oben Nach unten
 
Sinas vergoldetes Tagebuch
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wie würdet ihr reagieren, wenn eure Eltern euer tagebuch lesen würden
» Katja`s Liebeskummer und KS Tagebuch
» Mein Tagebuch und mein Regenbogen Einhorn
» Mein Tagebuch (Hat noch keinen richtigen Namen)
» ks tagebuch meine gedanken zweifel und gefühle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Organisation (OOC) :: Das RuneScape-RP Wiki :: Charaktere-
Gehe zu: