StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Der Ahne" oder "Orazin"
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei "Der Spielleiter"!
Schaut auf unseren Discord-Server vorbei:Klick mich!
Trete noch heute dem Clanchat des Rpgs "Rs Rpg" als Gast bei!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Starte Runescape

Teilen | 
 

 Misstrauensvotum - Ein Kommentar

Nach unten 
AutorNachricht
Ashkaras

avatar

Rs-Name : Ashkaras
Anzahl der Beiträge : 3369
Anmeldedatum : 04.10.11

BeitragThema: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   Do Aug 09 2018, 21:12

Der Admin schrieb:
[...]
Ich verstehe vollkommen, dass einige mit dieser Entscheidung nicht zufrieden sein werden.
Jeder hat immer die Möglichkeit mich per Pn anzuschreiben. Ich freue mich auf eure Fragen.
Ich möchte hierbei aber auch gleich sagen, dass eine öffentliche Diskussion nicht der richtige Weg ist.
Meine Entscheidung steht nun fest, dennoch werde ich mit mir reden lassen, sollte es dafür gute Argumente geben. Eine öffentliche Diskussion wird aber höchstwahrscheinlich in weitere Verbannungen enden, daher schreibt mir gerne eine Pn

[...]

Jetzt überspannst du aber wirklich den Bogen. Du verbannst aus einer Diskussion über Korruption und Machtmissbrauch heraus auf Basis einer dahingeklatschten Umfrage (an der auch Inaktive teilnehmen konnten) einen Spielleiterkanditen UND willst dich dann auch noch mit ein paar Textzeilen dem Diskurs über ein solches Handeln entziehen? Man kann ja von Wirzba halten was man möchte (wahrscheinlich wird er noch immer bei einem guten Anteil der Rollenspieler ein spontanes Würgen hervorrufen), aber die Frage über den Umgang mit einem solchen administrativen Eingriff ist hoch diskutabel und MUSS entsprechend besprochen werden. Es kann ja vielleicht ein Spielleiter wie Winner Diskussionen abwatschen und versuchen einen Schlussstrich zu ziehen, aber so eine Tat lässt sich wenigstens in Form von Gegenstimmen abstrafen - du auf der anderen Seite sitzt mit deinem Ur-Admin-Account den Bannhammer fest im Griff haltend auf dem Thron und blickst auf das Foren-Volk hinab.

Was du hier abziehst, ist eine Lachnummer und wenn du deine Integrität als Admin und als Person nicht gänzlich verlieren willst, dann solltest du dich von diesem aggressiven Auftritt zurückziehen und akzeptieren, dass man nicht jede Diskussion im Keim ersticken kann - allen voran nicht so grundsätzlich wichtige wie diese hier. Man kann sicherlich moderieren und die Teilnehmer dazu ermahnen, im Rahmen des Angemessenen zu diskutieren und zu kritisieren (niemand braucht einen wütenden Mob mit Fackeln und Heugabeln), aber so?

Privatnachrichten an deine Adresse sind dagegen eine Lachnummer. Die lassen sich mit einem ironischen Lächeln ad acta legen und teilt die Menge der Betroffenen in mundgerechte und abwehrbare Häppchen - teilen und herrschen kann sich so etwas nennen.



Ich weiß ja, dass du nichts großartig zu verlieren hast und deine Euphorie für das Rollenspiel und Co. auf Sparflamme köchelt (geht mir ja ähnlich), aber deswegen muss man nicht den anderen einen solchen Unfug zumuten - und auch ich habe in diesem Sinne nichts zu verlieren und stelle mich mit Freuden deinem Bannhammer, falls du meinen Einwurf so unwirsch bei Seite wischen möchtest. cyclops

_____________________
Mit freundlichen Grüßen, Ashkaras
Nach oben Nach unten
Raziel Drakan

avatar

Rs-Name : Julia Heave
Anzahl der Beiträge : 483
Anmeldedatum : 21.02.13
Alter : 19
Ort : Immer vor Ort...

BeitragThema: Re: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   Do Aug 09 2018, 21:33

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Charakter:
 


Jeremias Marchand:
 
Nach oben Nach unten
Tyr Iras

avatar

Rs-Name : TyrIras / Sollstrom
Anzahl der Beiträge : 1379
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 22

BeitragThema: Re: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   Do Aug 09 2018, 21:35

Ich nutze diese Gelegenheit um mich ebenfalls zu Wort zu melden, denn...

meiner Ansicht nach wurde der Bogen hier ebenfalls überspannt. Der Administrator ist ein ehemals wichtiger Posten, der Ordnung im Forum halten soll, obgleich diese Ordnungsfunktion mit überschaubarer Größe des Rollenspiels immer weniger aufwendig und vor allem wichtig wurde. Der Admin hat die Aufgabe, das Forum zu verwalten, aber Spielleiterkandidaten zu verbannen, weil sie ein durchaus wichtiges Thema ansprechen, das den Admin zufällig im negativen betrifft, gehört nicht dazu. Ich möchte Wirzbas handeln keinesfalls rechtfertigen oder sonst irgendetwas in der Richtung tun. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen um die diesmalige Verbannung Wirzbas anzusprechen und dies gemeinsam mit der Community zu diskutieren, ob es denn gerechtfertigt war oder wie wir auf die Reaktion des Admins reagieren sollten.

Zunächst muss angemerkt werden, dass die Umfrage keinesfalls demonstrativ war, da sich während der Diskussion die Ansichten vieler, vieler Personen änderte, ob zum Ja oder zum nein, und die Wahl vom Admin bewusst nicht rückgängig gemacht werden durfte.

Zunächst erstmal meine Meinung dazu.
Zu behaupten, dass der Administrator sich zu weit aus dem Fenster gelehnt hat, ist maßlos untertrieben. Der Admin versucht Kontroverse Themen aus dem Forum zu entfernen, sofern sie sich selbst betreffen, und versucht die Community mittels der Bannandrohung aus dem Forum zu beeinflussen. Obgleich der Chat-Ausschnitt Wirzbas nicht die ganze Unterhaltung wiederspiegelte, ändert das nur bedingt etwas an dem, was dort steht. Auch andere Spielleiter mussten sich diesen "Androhungen" des Admins hingeben, um nicht dieses Chaos auszulösen, welches nun losgebrochen ist. Der Administrator mag zwar behaupten, dass man jederzeit hätte nein sagen können, aber das ist die selbe Logik wie sie manche im Rollenspiel vor einiger Zeit verfolgten: " Ich töte doch niemanden, die Rollenspieler, die ihre Rollen aufgeben sind selbst schuld, dass sie sie aufgeben, nur weil ich ihnen alle Gliedmaßen abtrenne."

Technischgesehen wurde ja niemand getötet, nur auf absolute Unlust verstümmelt, in diesem Szenario.
Und so verfährt der Administrator. Man muss natürlich nicht auf seine Einflüsse auf die Spielleitung eingehen, nur wenn man es nicht tut, hat man absolut nicht mit Kooperation zu rechnen.
Um meine Meinung diesbezüglich abzuschließen, war es während meiner Sl-Schaft ebenfalls so, auch wenn anschließend nie davon gebraucht gemacht wurden. Ich werde nie die Worte unseres Administrators vergessen, solange ich im Rollenspiel bin. "Als Spielleiter sollte man wissen auf wen man hören sollte."

Nun stellt sich die Frage, wie die Community dazu denkt, kein Hate und kein überfluten bitte. study

#WirzbaSollteEntbanntwerdenUmDieWahlNormalDurchzuführen
#AbtrittDesAdmins

_____________________
Oh nein, ein Skelett!:
 
Nach oben Nach unten
William Roberts

avatar

Rs-Name : JoshuaTDK / J-Jaeger
Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   Do Aug 09 2018, 22:00

Das mit dem Bann ist ja like a Winner. Wenn etwas nicht passt, wird er mundtot gemacht. Kenne ich und einige andere ja schon recht gut. Das war sein Todesurteil.


Banns und Strafpunkte verlieren in meinen Augen immer mehr an Bedeutung. Es geht gar nicht um Wirzba, sondern um alle anderen.


Das Rpg ist im Bezug sich zu splitten da sich ein neues Forum gründet, und irgendwie scheint das völlig egal zu sein. Oder es wurde bedacht und in Kauf genommen, also etwas das nur schadet.


Ich fand das ganze Thema generell nicht wirklich nötig, wenn man sich die einzelnen Beiträge von Wirzba und dem Admin durchlas, kam es einem immer mehr wie ein Schwanzvergleich vor. Und einigen ging es genau so, deswegen hält man sich lieber raus. Man sah den Sinn einfach nicht.


Du wirfst Wirzba vor einen zu engen Kontakt mit dem Admin aufzubauen, bietest ihn aber von dir aus an?


Es war schon immer so das Admin/Sl absolut von einander getrennt sein müssen. Du hast ja bereits mit Winner viel zu eng zusammen gearbeitet. Aber ja, für Heuchelei hat man ja mittlerweile ein geübtes Auge.
Nach oben Nach unten
Darius Dämmerdorn

avatar

Rs-Name : Josui7
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 06.07.12
Alter : 19
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   Do Aug 09 2018, 22:59

Guten Tag!

Ich möchte ebenfalls meine Meinung zusammenfassen, so wie ich mir wünschen würde dass es jeder tut. Ich habe schon in einem älteren Beitrag viel von meiner Meinung preisgegeben aber hier möchte ich nochmal etwas revue passieren lassen.

Anfangs war ich selbst sehr von dem Vorfall mitgerissen und habe die Anschuldigungen gegenüber Marcel auch als zutreffend angesehen. Seine Erklärung dazu war nicht die Beste, jedoch entschied er sich dazu sich seinen Fehler einzugestehen und das Thema um das so viel Wind gemacht wurde (Legenden Thema) verschwinden zu lassen. Ich habe ihm auch privat mitgeteilt, dass ich der Meinung bin das war schon mal der richtige Weg um jemandem einen Fehler zu verzeihen. Womit ich allerdings sehr unzufrieden bin sind die jüngsten Ereignisse. Ich hätte stark davon abgeraten Yorick ohne gute Begründung jetzt wieder zu verbannen in solch einer heiklen Situation und sich damit in die SL-Wahlen noch einmal massiv einzumischen.

Es ist leider durch diesen groben Fehler zu einem absoluten aus gekommen was man von vielen Mitgliedern der Community hört wenn es um das Vertrauen gegenüber der Forumleitung geht. Ich möchte mich hier klar den Statements von Ashkaras und Tyr Iras anschließen. So gerne man vieles hinter sich lassen würde... hier werden zur Zeit einfach grobe falsche Entscheidungen getroffen, welche die Community stark spalten und damit viel schlechtes für das RPG bringen das Marcel eigentlich, nach eigener Aussage, sehr wichtig sein soll.

Leider wird es so nur immer schwieriger sich mit dem Gedanken anzufreunden das Marcel als Admin weiterhin seine Arbeit ausführen kann. Ich denke viele Mitglieder der Community sind etwas skeptisch was viele Ereignisse dieses "Skandals" betrifft, mich mit eingeschlossen.

Jedoch wird es für die Community Zeit ihre Meinung auch öffentlich bekannt zu geben.

_____________________
gezeichnet, Darius von Dämmerdorn

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Charaktere:
 

Josui der Urschatten:
 

Das Herzogtum:
 
Nach oben Nach unten
Ciira

avatar

Rs-Name : Joana Darsky
Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 09.11.12
Alter : 18

BeitragThema: Re: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   Do Aug 09 2018, 23:37

Ich persönlich hab immer sehr viel von Marcel gehalten, wo andere schon Anzeichen von schlechtem verhalten gesehen hab, sah ich in Marcel immer den netten Admin der bei Anträgen und Beschwerden neutral blieb.  Vor allem am Anfang, als ich eine nicht so tolle Einstellung hatte und viel mist gebaut hab, hat er mit mir viel Geduld gezeigt. Auch Privat ging er oft auf meine wünsche ein. Hat mir sofort bei vielen dingen geholfen und sich manchmal Stundenlange Zeit genommen(wie Z.b die ganze Drako Story).

Ich denke ich spreche für viele das es schwer, sogar vielleicht unmöglich sein wird Marcel noch zu vertrauen. Denn egal wie provokant oder fehlerhaft sich Wirzba benommen hat, was alles im Auge des Betrachters liegt, sollte sich ein Admin Erwachsener verhalten und auf jeden Fall die Spaltung der Community verhindern, in der er selbst Mitglied ist und nicht über sie herrscht.

Marcel ich kann mich nur bei dir bedanken, du warst sehr oft für mich da, hast mir geholfen und oft mehrmals ein Auge zu gekniffen, doch mein Vertrauen kann ich dir leider nicht mehr schenken denn schon bei dem Konflikt warst du Aggressiv und Wut geladen. Ich denke ich spreche für viele wenn ich sage es ist Zeit für dich abzudanken und uns die Möglichkeit zu geben im Positiven auf deine Dienstzeit zurück blicken zu können, denn ich fände es schade das alles was du getan hast im Hintergrund steht wegen einem Zeitlich unglaublich unpassenden Streit welcher meines Erachtens auch ziemlich unnötig war.

Ich hoffe das sich bei solch einem großen Konflikt so viele wie möglich an einer Lösung beteiligen und wir sollten uns auch als Ansatz für die Zukunft nehmen, dass sowas bei einem so schon brüchigen Rpg einfach nicht mehr vorkommen darf.

_____________________
Das Herz der Gerechten möge sich auf Weisheit besinnen,
und seine Zunge sollte Gerechtigkeit sprechen.

Gesegnet sei der Mann, der die Versuchung erträgt,
denn, wurde er erst geprüft, soll er die Krone des Lebens empfangen.

Oh Herr, heiliges Feuer, habe Mitleid!

Oh wie gesegnet, wie ernst, wie wohlwollend, wie lieblich.

Oh Lilie der Reinheit.
Nach oben Nach unten
Dyras Ewoth

avatar

Rs-Name : Zucchini60
Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 08.07.14
Alter : 21
Ort : dort wo ich bin und dort wo ich bleibe

BeitragThema: Re: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   Fr Aug 10 2018, 17:55

dann lasse ich mein Senf auch dazu abgeben.

ich war generell einfach nur zu Faul mich zu dem Thema zu äußern..

Ich bin keiner der Gerne seine Meinung öffentlich Kund tut.

Hier mein Entschluss über die Sache:

Beide Seiten agierten Falsch. Es kam mir vor als würde ich dümmer und dümmer werden wie ich den Streit zusah.

Der Admin hat ganz klar mist gebaut, und jetzt ist er eindeutig zu weit gegangen da er ein SL-Kandidat bannte. Ohne zu überlegen oder sich zu interessieren was mit der Community dann wohl Passiert..

es ist NICHT gerecht dass Wirzba gebannt wird. Es ist auch NICHT gerecht dass jeder nur auf den Admin rumhackt.

Wirzba ist genau so Schuld an dem Chaos hier wie der Admin. Er hat schließlich alles Öffentlich kundgegeben bevor die Wahlen vorbei waren. Er hat absichtlich den Admin Bloß gestellt um zu versuchen den Wahl zu gewinnen. Absichtlich den Admin Provoziert um ihn wütend zu machen. Er versuchte zu beweisen, indem er Provokant vorgeht, dass der Admin Korrupt ist. Das ist auch nicht fair.

Auch wenn Wirzba dummes getan hat, Fordere ich seine Entbannung wieder. Denn seine Bannung, vorallem jetzt, tut das Rpg nur Schaden. Es gibt genügend Wirzba-Folger. Es gibt auch, wie vor mir schon gesagt wurde, Menschen die ihn noch Verachten. Aber bitte, BITTE lieber Admin, lasse die Community sich jetzt nicht spalten.

DU hast doch deinen Fehler eingesehen. DU hast gesagt du lagst Falsch. JETZT berichtige den Letzten Fehler den du gemacht hast.. Entbanne Wirzba, bevor es zu spät ist... wenn die Communtiy sich spaltet wird es dann nämlich keine Halle der Legenden mehr geben, vorallem wenn alle den Server wechseln.. Also wenn du es zumindest noch im OOC Bereich halten willst, dann Sehe ein, was Falsch ging, Lege dein Amt als Admin nieder.. Und sei eine Normaler Rollenspieler von hier an aus.

Wie dem auch sei. Du hast falsch und Impulsiv gehandelt. DU drohst damit das Rpg zu sprengen. Bitte lass es nicht soweit kommen. Sei doch endlich mal Vernünftig.

Marcel Sagte in dem Streit(nicht 1zu1): "ich selber würde mich freuen wenn jemand einen Plattform erschaffen könnte für das Rpg-Community und mir die Arbeit abnimmt. ich würde ihn sogar einige Tips geben um diesen Plattform zu führen."

Was ist dann also so schlimm dran, das wir den hier weiter nutzen dafür halt nur dich vom Amt nehmen? es ist so viel einfacher und Besser für die Community statt das wir einen Komplett neuen Server machen müssten..

_____________________
Mfg, Aether, Zucchini

Im Krieg hält sich jede Partei für die Guten.
Doch ist jemand gut, der andere Abschlachtet?
Der andere Länder, andere Völker zerstört nur wegen Uneinigkeiten?
Nein, Im Krieg gibt es keine "Guten" Jede Seite, die Tötet ist nicht die Gute..
Nach oben Nach unten
Vunian

avatar

Rs-Name : Vunian
Anzahl der Beiträge : 5298
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   Fr Aug 10 2018, 20:40

Wer hätte das gedacht, der erste anständige Beitrag hier kommt von Zucchini!
Ich schließe mich ihm zu 100% an.

Die beste Lösung ist es nun, Wirzba entbannen zu lassen, als Admin einen Schritt zurück zu machen (und sich wieder auf seine eigentliche Aufgabe zu konzentrieren) und die SL-Wahl hier fertig durchzuführen.

_____________________
Liebe Grüße,
Vunian


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Keltas

avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5806
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 21
Ort : Dort wo der Pfeffer wächst

BeitragThema: Re: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   Fr Aug 10 2018, 21:22

Das wäre wirklich die bestmögliche Lösung. Ich würde mich wirklich riesig freuen, sollte dies geschehen. Und viele wären ebenso erleichert.

_____________________
Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Vorik Run



Rs-Name : Vorik Run
Anzahl der Beiträge : 645
Anmeldedatum : 17.11.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   Sa Aug 11 2018, 05:34

Zu so später Stund' möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben. Ob ich mich aufgrund erhöhtem Alkoholkonsum oder starker Übermüdung äußere, sei dahin gestellt. Also entschuldigt bitte mögliche Grammatikfehler.

Ich habe womöglich kein Recht mich zu äußern, da ich erst seit ungefähr einer Woche wieder aktiv dabei bin.
An die die mich nicht kennen, ich komme aus einer "glorreichen" RPG- Zeit, lange vor dem Reset.

Als ich in unser Rollenspiel rekrutiert wurde, war Ashkaras Spielleiter, und schon damals war Marcel, ich hoffe ich pinkle dir nicht ans Bein wenn ich deinen echten Namen nenne, Admin. Damals, war das RPG am blühen und wirklich ein Erlebnis, was mich heute, etwa 8(?) Jahre später, dazu bewegt hat, wieder einzusteigen. Wir hatten eine administrative Führung wie aus dem Bilderbuch. Viele, gute aktive Mitglieder, Events, usw.

Ich kenne nicht jedes Detail, das in meinen zwei Jahren Pause geschehen ist, allerdings weiß ich, dass ich in den Jahren in denen ich aktiv war, nichts hinsichtlich Marcel's Admin- Dasein einzuwenden hatte. Das, Was jetzt geschehen ist, scheint mir lediglich eine "Überreaktion" von Marcel's Seite aus zu sein. Deswegen aber neue Foren gründen zu wollen, oder Marcel von seinem Amt zu entledigen scheint mir falsch. Desweiteren, aufgrund eines solchen Fehlers, ist es falsch sich vor z.B Willkür des Admins zu "fürchten".

Mein Fazit ist es, dass sich unser Rollenspiel über Jahre gehalten hat, und auch wenn nicht nur wegen unseres Admins. Er trug trotzdem einen riesigen Teil bei. Ich denke eine Entbannung von Wirzba, eine daraus folgende SL- Wahl, bzw. die Fortsetzung dieser,  und ein Beenden dieses Themas sollte genügen.

_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Salvadore Don Tavish

avatar

Rs-Name : Tazim Sedos
Anzahl der Beiträge : 767
Anmeldedatum : 16.01.15

BeitragThema: Re: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   Sa Aug 11 2018, 16:52

Der Job als Admin ist nicht dafür da, um seine eigene Rolle zu pushen.
Es ist eine nüchterne und rein organisatorische Aufgabe.
Deine Rolle ist tot, was tot ist, wird vergessen.
Komm damit klar und entbann Wirzba.

Achja, wie peinlich ist es bitte, sich für das Posten eines Memes ein Einverständnis holen zu müssen?
Genau diese Form von humoristischer Kritik, wie sie z.B. in Zeitungen als Karikaturen geäußert wird, soll zum nachdenken anregen, die Möglichkeit bieten, Missstände aufzudecken und eine in der Allgemeinheit angesehene Art der Kritik darstellen.

Du bietest bevorzugte Behandlung jenen, die brav deinen Forderungen folgen und deine unwichtig gewordene Rolle in den Himmel loben, während Spielleiter wie Keltas dieser Ungerechtigkeit entgegenwirken und dafür nur ein "Admin-Standartpaket" erhalten.
Seit wann machst du deinen Job nur für dich und nicht mehr im Sinne der Allgemeinheit?

Und welches "Admin-Paket" hat Winner damals dafür bekommen, dass er deine belanglose Rolle in seine ausgelutschte Hauptstory eingebunden hat?

_____________________
Hier, wirf einen Blick in meine Bücher!

Arzt: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Sagen & Geschichten: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gielinors Götterprüfung: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Tazim: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Michelangelo: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Selim: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Misstrauensvotum - Ein Kommentar   

Nach oben Nach unten
 
Misstrauensvotum - Ein Kommentar
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» SG: Duisburg Rückwirkende Antragstellung auf ALG II Hartz IV: Rückwirkende Antragstellung auf ALG II § 28 Satz 1 SGB X

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Community (OOC) :: Die Taverne-
Gehe zu: