StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Der Admin" oder "Dante Scaryll"
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei "Der Spielleiter"!
Schaut auf unseren Discord-Server vorbei:Klick mich!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Starte Runescape
Umfrage
Soll der Admin weiter im Amt bleiben?
Ja
31%
 31% [ 5 ]
Nein
69%
 69% [ 11 ]
Stimmen insgesamt : 16
Teilen | 
 

 Eure Ideen für Artefakte

Nach unten 
AutorNachricht
Salvadore Don Tavish

avatar

Rs-Name : Tazim Sedos
Anzahl der Beiträge : 732
Anmeldedatum : 16.01.15

BeitragThema: Eure Ideen für Artefakte   So Jun 10 2018, 15:36

Ihr habt Ideen für Artefakte?
Schreibt sie hier hinein.

Was dazu gehört:

Name:
Rüstung des roten Drachen

Geschichte:
Die erste Rüstung des Oberhauptes der Red-Dragons, sie ist mit einer Vielzahl von Verzauberungen ausgerüstet und...

Effekt:

+20 MP wenn der Gegner eine schwere Rüstung trägt

Gegenstand im Spiel:
Schwarz-Kettenhemd

Um euch ein kleines Beispiel zu bieten.
Viel Spaß und Kreativität!

_____________________
Hier, wirf einen Blick in meine Bücher!

Arzt: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Sagen & Geschichten: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gielinors Götterprüfung: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Tazim: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Michelangelo: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Selim: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Silas Drakan

avatar

Rs-Name : Silas Drakan
Anzahl der Beiträge : 5263
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: Eure Ideen für Artefakte   So Jun 10 2018, 17:56

Artefakte an die Pre-Reset Zeit anzulehnen, halte ich für eine spannende Idee! Hier mein Versuch, welcher auf der Eventreihe "Das Schwert von Rhalis" basiert:

Name:
Das Schwert von Rhalis

Geschichte:
Das Schwert von Rhalis, welches einst einem antiken Helden gehörte, wurde kurz vor der Großen Katastrophe durch den Freistaat Asgarnien geborgen.
Um die große Macht und Wichtigkeit der Klinge wissend, sandte der Hochmeister des Zilyanerordens einen seiner Ritter gen Westen um sie zu verstecken.
Nur wenige Tage später wurde der Freistaat von finsteren Kreaturen auf der Jagd nach dem Schwert vernichtet, und die Spuren dieses mythischen Artefakts verliefen sich im Sand der Zeit.

Effekt:
Der Träger dieses Artefakts kann alle finsteren Rassen (Vampire etc.) besiegen, wenn er dabei sich selbst oder andere beschützt und nicht als Aggressor handelt. Er kann die Angreifer jedoch nur verletzen und in die Flucht schlagen, nicht töten oder gefangen nehmen.

Gegenstand im Spiel:
Blurit-Schwert / Weißes Langschwert

_____________________
Gezeichnet,
Silas Drakan


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Yorick

avatar

Rs-Name : Sir Siegmund
Anzahl der Beiträge : 1593
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Eure Ideen für Artefakte   So Jun 10 2018, 18:14

Das Schattenschwert des Apostels (0Mp + Effekt)
Das Schwert des Zilyaner-Ritters Siegmund wurde einst zusammen mit seinem Besitzer von dem Fluch des mächtigen Schwarzmagiers Marr'Kai getroffen und jahrelang mit der Finsternis bestrahlt ehe es vom Orkus selbst erneuert wurde.
Effekt: Wenn der Besitzer mit dem Schattenschwert in den Körper einer anderen Rolle eintaucht sammelt es die Seele des Gegners ein, womit es einen MP-Bonus von +5MP erhält - Umso mächtiger das Schwert ist umso mehr dürstet es den Geist des Besitzers danach Seelen einzusammeln und sobald das Schattenschwert 5 Seelen eingesammelt hat, erlischt seine Kraft.

_____________________
Gezeichnet,
Yorick
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
Dyras Ewoth

avatar

Rs-Name : Zucchini60
Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 08.07.14
Alter : 20
Ort : dort wo ich bin und dort wo ich bleibe

BeitragThema: Re: Eure Ideen für Artefakte   So Jun 10 2018, 19:49

nun, Ich finde Jedes Artefakt sollte Ic auch erstellt werden.. Da wir ja schon ganz beim Neustarten sind, sollte Es keine Artefakte geben, die nicht durch Ic Geschehen ein Artefakt geworden sind.

Sprich, jedes magische Item, jedes stärkende Schwert muss ic auch entsprechend erstellt werden. Dabei muss es natürlich auch erst subventioniert werden.

Dies würde den Artefakten meiner Meinung nach mehr Wert geben, als einach: hokus Pokus hier n Artefakt!

Zusätzlich: Die Große Katastrophe hat ja alles zerstört. Wenn ich mich richtig erinnere war es auch durch schwarze Magie, die Katastrophe. Also wenn es Artefakte zu bergen gibt, sollten es Ausschließlich schwarzmagische Artefakte sein.

Aber weiter mit meiner Idee. Ich denke, Selber die Artefakte zu erstellen, sofern man die richtigen Professionen gelernt hat, wird besser sein. Dafür jedoch, fängt das Artefakt nicht gleich bei: "gibt +30Mp und Pulverisiert alle 2 Monate die Person den es Trifft ohne das er sich wehren kann."

Natürlich wurde da mit dem Beispiel etwas übertrieben. Aber ich finde die Artefakte, wie unsere Charaktere, sollten schwach anfangen und langsam mit den Chars wachsen. Sprich, ein Schwert beginnt damit dass es die Fähigkeit hat, Hitze zu absorbieren und wieder als Feuer zu entlassen, jedoch nichts anderes. Nachdem es dann Jahrelang Feuer absorbiert und wieder auslässt, Wird es stärker und die Kraft in der Klinge beginnt sich auch etwas durch den Körper des Trägers zu ziehen. Er bekommt nun zusätzlich einen MP Boni von +10Mp wenn er die Waffe trägt. Und es geht so weiter und so fort. Nur, das Mp Boni kann nicht mehr als 65% deines Grund Mps entsprechen, sonst wird es zu viel für dein Charakter und das Artefakt Konsumiert ein Teil der Stärke des Charakters. In anderen Worten, eine Waffe was zu Stark wird, konsumiert einen Arm des Charakters. Helm oder Brustplatte würden den Tod bedeuten. Jedoch Muss man sein Artefakt nicht stärken! um es zu stärken müsste ein Ritual absolviert werden mit Komponenten wie, für das Feuerschwert eben, ein Lavapool und es Absolviert die Stärke von Lava oder Magma und dies Stärkt es weiter. Und bei jedes mal Stärken muss eine neue, schwerere Ritual gemacht werden. Dafür sollte auch jedes Artefakt eine anzahl von Nutzungen gezeichnet bekommen. Sprich, das Schwert muss 100mal genutzt werden bevor das Ritual erfolg haben Könnte(!) Dabei kann das Ritual natürlich fehlschlagen und das Artefakt geht für immer verloren, evtl auch der Träger..


Da ist meine Fantasie wohl wieder aus dem Ruder gelaufen^^" aber an sich, fände ich es sehr toll wenn wir uns selber die Artefakte erstellen müssten. Dafür eben die Komponenten zusammen suchen und die Professionen lernen. Ja, das würde auch heißen dass die Meisten keine Artefakte erstellen könnten.. Sie müssten jemand finden der dies für sie macht. Was dann wieder bedeutet mehr Ic geschehen, mehr Aufwand und mehr Leute würden ic über das Artefakt bescheid wissen. Also auch mehr Spaß, vielleicht.

_____________________
Mfg, Aether, Zucchini

Im Krieg hält sich jede Partei für die Guten.
Doch ist jemand gut, der andere Abschlachtet?
Der andere Länder, andere Völker zerstört nur wegen Uneinigkeiten?
Nein, Im Krieg gibt es keine "Guten" Jede Seite, die Tötet ist nicht die Gute..
Nach oben Nach unten
Herzog Darius Dämmerdorn

avatar

Rs-Name : Josui7
Anzahl der Beiträge : 565
Anmeldedatum : 06.07.12
Alter : 18
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Eure Ideen für Artefakte   Mo Jun 11 2018, 15:28

Die verschollene Rüstung Dämonenheims (0MP + Effekt)

Geschichte:
Diese Rüstung hat eine lange Vergangenheit. Das Material aus dem sie geschmiedet wurde, wurde tief unter dem Lager in Dämonenheim aus der Erde geholt. Es war eine einzige kleine Ader von Erz welche zwar Runit ähnlich erschien, aber doch nicht ganz als solches identifiziert werden konnte. Als man es untersuchen wollte stellte man an Hand von magischen Tests fest, dass dieses Material anders als alle anderen Metalle von Magie unberührt blieb. Man entschied sich dazu eine Rüstung daraus anzufertigen, dieses Vorhaben wurde von einigen Magiern entdeckt und aus Angst ihre Macht zu verlieren entschied sich diese Gruppe von Magiern die Rüstung aus den Fingern der Finder zu entreißen und tief unter dem Magierturm zu versiegeln. Dies gelang den Magiern doch einige Jahre später wurde das Siegel gebrochen und die Rüstung aus dem Untergrund vom Magierturm gestohlen von einem unbekannten Einbrecher. Die Rüstung verschwand nun und wurde seid Jahrhunderten nicht mehr gesehen... In manchen Büchern des Magierturms findet man noch Erwähnungen von "der verschollenen Rüstung Dämonenheims".

Effekt:
Die Rüstung ist unberührt von magischen Kräften. Beispiele:
Metallmagie kann die Rüstung schlichtweg nicht verformen da sie unberührt bleibt.
Von einem Feuerball getroffen zu werden ist bei dieser Rüstung ohne Konsequenzen möglich, da die Rüstung bei Kontakt das Feuer erlischt und sie auch nicht erhitzt werden kann durch eine magisch erzeugte Flamme wie diese.
Sollte man gegen einen Charakter kämpfen, welcher als Hauptklasse Magie gewählt hat wird seine Kraft bei einem Kampf um 15 Prozent seiner Machtpunkte verringert weil dieser ja somit einen Teil seiner Macht verliert. (Gerundet wird ganz normal)

Gegenstand im Spiel:
Runit Rüstung mit einer speziellen Verzierung (z.B. die saradomin Runit Rüstung)

Warum ich dieses Artefakt für das Rollenspiel empfehlen würde:
Ich bin der Meinung, dass dem RPG Mittel gegen Magie fehlt. Viele Nahkämpfer haben das Problem irgendwann einfach gegen Magier unter zu gehen. Es ist kein Geheimnis, dass die mächtigsten Charaktere des RPGs steht's Magier waren da man als Magier so viele Möglichkeiten hat mächtiger zu werden. Mir ist klar dass das Artefakt des Magie absorbierenden Schildes auch einmal vorhanden war (vielleicht sogar jetzt noch), aber meiner Meinung nach sollte es mehr Artefakte geben die eine gewisse Chancengleichheit für Nahkämpfer herstellen. Es erscheint mir nicht nur logisch dass der MP-Malus in diesem Fall prozentualer Natur wäre weil jeder Magier einen Teil seines Arsenals verliert gegen diese Rüstung sondern es wäre auch noch perfekt um den mächtigsten Charakteren des RPGs, also oft Magiern, Einhalt zu gebieten.

_____________________
gezeichnet, Darius von Dämmerdorn

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Charaktere:
 

Josui der Urschatten:
 

Das Herzogtum:
 
Nach oben Nach unten
Dyras Ewoth

avatar

Rs-Name : Zucchini60
Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 08.07.14
Alter : 20
Ort : dort wo ich bin und dort wo ich bleibe

BeitragThema: Re: Eure Ideen für Artefakte   Mo Jun 11 2018, 19:16

Darius von Dämmerdorn schrieb:
Die verschollene Rüstung Dämonenheims (0MP + Effekt)


Effekt:
Die Rüstung ist unberührt von magischen Kräften. Beispiele:
Metallmagie kann die Rüstung schlichtweg nicht verformen da sie unberührt bleibt.
Von einem Feuerball getroffen zu werden ist bei dieser Rüstung ohne Konsequenzen möglich, da die Rüstung bei Kontakt das Feuer erlischt und sie auch nicht erhitzt werden kann durch eine magisch erzeugte Flamme wie diese.
Sollte man gegen einen Charakter kämpfen, welcher als Hauptklasse Magie gewählt hat wird seine Kraft bei einem Kampf um 15 Prozent seiner Machtpunkte verringert weil dieser ja somit einen Teil seiner Macht verliert. (Gerundet wird ganz normal)

Warum ich dieses Artefakt für das Rollenspiel empfehlen würde:
Ich bin der Meinung, dass dem RPG Mittel gegen Magie fehlt. Viele Nahkämpfer haben das Problem irgendwann einfach gegen Magier unter zu gehen. Es ist kein Geheimnis, dass die mächtigsten Charaktere des RPGs steht's Magier waren da man als Magier so viele Möglichkeiten hat mächtiger zu werden. Mir ist klar dass das Artefakt des Magie absorbierenden Schildes auch einmal vorhanden war (vielleicht sogar jetzt noch), aber meiner Meinung nach sollte es mehr Artefakte geben die eine gewisse Chancengleichheit für Nahkämpfer herstellen. Es erscheint mir nicht nur logisch dass der MP-Malus in diesem Fall prozentualer Natur wäre weil jeder Magier einen Teil seines Arsenals verliert gegen diese Rüstung sondern es wäre auch noch perfekt um den mächtigsten Charakteren des RPGs, also oft Magiern, Einhalt zu gebieten.



Also, An sich nicht schlecht.. Nur etwas Op... Eine Rüstung die erstmal Komplett Immun gegen jedliche Magie ist Dann auch noch den Magier die Kraft entziehen kann? Wo bleibt da denn das Ausgleichen? so wie ich es verstehe, Solange man diese Rüstung trägt würde ein Magier garantiert keine Chance haben gegen dem Träger. Das es Feuer direkt erlischt gut, Das kann ich verstehen und das es Immun gegen Metallmagie wäre. Jedoch würde ich dann zudem auch nicht Runit empfehlen sondern Adamant. da Adamant im Rpg das Magie resistenteste ist was es gibt. (soweit ich das immer gesagt bekommen habe) Dazu. Wenn es Magiern die Kraft entzieht, müsste es ja irgendwie durch Magie beeinflusst worden sein, also gibt dadurch wieder die ganze Idee von "es ist von Magie unberührt" keinen Sinn wenn es solch eine Fähigkeit zusätzlich hat.. Zwei Verschiedene Brustplatten dafür würde ich eher vorschlagen.
Eines was Immun gegen Direktmagische Angriffe ist, wie Feuer, Metallmagie, Ect..
Dann eines was den Magiern prozentual die Kraft entzieht.

Denn beides in einem Würde dafür sorgen das ein Magier effektiv machtlos gegen den Träger wäre. Und auch wenn Magier meistens immer Stärker sind, sollten sie wenigstens einen Kämpfenden Chance haben. Zudem, es gab auch genügend Schwertkämpfer die sich gegen Magier stellen Konnten. Klar gegen jemand wie Az Dark, Orkus, oder Elavan hat man ein Ganzes Heer nehmen können und würde Trotzdem verlieren. Aber so ist die Magie nunmal.. Magie war, ist und wird immer extremst stark sein Können. Es liegt nicht immer dran, dass die Nahkämpfer nicht die Artefakte dafür haben sie zu besiegen. Damals lag es dran das es keine Grenzen zur Magie gab. Das Rpg ist die einzige Universum wo es möglich war in der Magie ein alleskönner zu sein. Dies ist jedoch nun glaube ich verboten. Magier sind jetzt schon extremst generft und haben nicht mehr die Antwort auf jede Situation, so wie es Magier eig sein sollten. Denn es braucht eigentlich ein Leben Lang um eine Art der Magie zu lernen.


_____________________
Mfg, Aether, Zucchini

Im Krieg hält sich jede Partei für die Guten.
Doch ist jemand gut, der andere Abschlachtet?
Der andere Länder, andere Völker zerstört nur wegen Uneinigkeiten?
Nein, Im Krieg gibt es keine "Guten" Jede Seite, die Tötet ist nicht die Gute..
Nach oben Nach unten
Herzog Darius Dämmerdorn

avatar

Rs-Name : Josui7
Anzahl der Beiträge : 565
Anmeldedatum : 06.07.12
Alter : 18
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Eure Ideen für Artefakte   Mo Jun 11 2018, 19:28

Dyras Ewoth schrieb:
Also, An sich nicht schlecht.. Nur etwas Op... Eine Rüstung die erstmal Komplett Immun gegen jedliche Magie ist Dann auch noch den Magier die Kraft entziehen kann? Wo bleibt da denn das Ausgleichen? so wie ich es verstehe, Solange man diese Rüstung trägt würde ein Magier garantiert keine Chance haben gegen dem Träger.

Ich verstehe woher deine Argumente kommen! Ich muss aber sagen, dass ich finde dass trotz des Nerfs, Magie noch weit vor jeder anderen Klasse liegt. Wenn man mächtig werden will, sollte man einen Magier spielen, so steht die "Meta" im RPG gerade. Deswegen finde ich die Rüstung nicht wirklich "OP", sondern einfach wirklich ein starkes Artefakt dass aber gegen andere Klassen komplett nutzlos ist.
Es war aber auch nur ein Vorschlag, man kann ja sagen man nimmt nur 10 Prozent der MP des gegnerischen Magiers weg, wäre auch möglich. Und das Argument dass ich am meisten von dir verstehe ist ganz klar dass du dir wahrscheinlich denkst "Gegen diese Person zu spielen wäre frustrierend, was soll ich dann tun?". Teilweise fühlt man sich als Nahkämpfer so, in meinen Augen zumindest, aber so sollte es auf beiden Seiten nicht sein, ich hätte daran gedacht, dass man dann halt einfach noch kreativer werden muss was seine Angriffe angeht. Also man verliert ja nicht alle MP in so einem Kampf aber wenn man z.B. Erdmagier wäre, dass man dann eher etwas von der Umgebung auf den Gegner stürzen lässt oder sowas. Also ihn nicht direkt mit Erdattacken anzugreifen sondern etwas um die Rüstung herum arbeitet. Kreative Wege finden mit der Macht die einem die Magie gibt den Gegner zu verwunden ohne ihn direkt mit einem Zauber anzugreifen, wenn du weißt wie ich das meine.

Sind aber nur Vorschläge kann man ja alles abändern! Smile

_____________________
gezeichnet, Darius von Dämmerdorn

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Charaktere:
 

Josui der Urschatten:
 

Das Herzogtum:
 
Nach oben Nach unten
Dyras Ewoth

avatar

Rs-Name : Zucchini60
Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 08.07.14
Alter : 20
Ort : dort wo ich bin und dort wo ich bleibe

BeitragThema: Re: Eure Ideen für Artefakte   Di Jun 12 2018, 17:20

Darius von Dämmerdorn schrieb:
Wenn man mächtig werden will, sollte man einen Magier spielen, so steht die "Meta" im RPG gerade.


Nun, die Mit denen ich am Turm Rpgle sind nicht unbedingt deswegen Magier.. (zumindest weis ich das ich es sicher nicht bin).

Ich meine, klar gibt es sicherlich manche die nur deswegen einen Magier nehmen. Aber es gibt viele die es aus anderen Gründe machen.

Ich zum Beispiel spiele kein Magier weil ich einfach stark sein will, nein. Im Gegenteil. Ich bin selbst in der Ausspielung von Magie noch relativ schlecht^^"

Doch ich Mag die Magie. Ich bin von Natur aus ein Magier typ. Egal welches spiel. Entweder der Dmg Magier oder der Heiler Magier. Sonst bin ich eigentlich nichts anderes. Aus diesem Grund erstelle ich Magier Charaktere. Und ich Armee Training echt langweillig finde.





Mal eine alte Idee remade:

Buch der Nekromanten (sind insgesamt 5 Bücher, alle haben den gleichen effekt)

Effekt(passiv):

Der Träger des Buches spürt die unnatürliche Dunkelheit dessen. Dies labt sich an seiner Kraft.
-25Mp für jeden Nicht Schwarzmagier welcher das Buch Trägt. Fallen seine Mp dadurch auf 0 Wird dieser von der Dunkelheit konsumiert und verschwindet in die Dunkelheit. Charaktere die so verschwinden können Nie zurück geholt werden.(niemals)

Sollte man die Künste des Schwarzenmagies kennen und nutzen, so verleiht das Buch dir ein Bruchteil von der Kraft der Dunkelheit. +15Mp wenn der Träger Schwarzmagier ist.



Effekt(aktiv): Sollten alle 5 Bücher zusammen finden, So wird ein Ritual mit ihnen Möglich sein, was ein ausgewählten Person unnatürliche Stärke verleiht. Dafür Opfern die im Ritual beteiligten ein Stück ihrer eigenen Stärke, was sie nie zurück bekommen.

Auf den Kosten seines Eigenen Lebens.
Der durch das Ritual verstärkter bekommt für 2 Stunden +200Mp. Danach jedoch wird Die Dunkelheit den Charakter Konsumieren und er wird unwiderruflich in den Abgrund gezogen.(kann nicht zurück kehren, egal was versucht wird.) Alle am Ritual beteiligten verlieren PERMANENT 30% ihrer Machtpunkte.


Die Geschichte: Vor der Katastrophe gab es viele Schwarzmagischen Zirkel. Die meisten waren an einem Wesen gebunden welchen man Orkus nannte, Gott der Finsternis. Es wird besagt das er 5 Bücher einem Teil seiner Stärke versehen hat und diesen seine Anhängerorden gegeben. Mit der Zeit verschwanden die Orden und mit ihnen diese Bücher. doch sie Überlebten irgendwie die Große Katastrophe.



Wieso sollte sowas im Rpg sein?

Nun, Schwarzmagier. Das müsste es eigentlich ganz gut zusammen fassen.

hier die Langfassung:

Schwarzmagier.(spaß wirklich jetzt aber)
Nun, viele sollten das Konzept hinter der Schwarzenmagie Kennen. Schwarzmagier Opfern Sachen um schnell viel Stärke zu bekommen. Zuviel ist jedoch mit dem Tod zu bezahlen. Deswegen finde ich, ein "Last Stand" Artefakt für Schwarzmagier sollte es geben. Damit sie zwar, Gottähnliche Stärke Bekommen, Jedoch danach mit ihrem eigenen Leben dafür Zahlen müssen. Und zwei Stunden sind ja nicht all zu lange, jedoch für einen solchen Boost könnten 2 Stunden genügen. Nur müsste sobald das ritual absolviert ist, Alle 6 welche am Ritual beteiligt waren dem SL gemeldet werden und gesagt werden wer die Mp bekam, damit dieser auch die abzüge der anderen unternehmen kann.

_____________________
Mfg, Aether, Zucchini

Im Krieg hält sich jede Partei für die Guten.
Doch ist jemand gut, der andere Abschlachtet?
Der andere Länder, andere Völker zerstört nur wegen Uneinigkeiten?
Nein, Im Krieg gibt es keine "Guten" Jede Seite, die Tötet ist nicht die Gute..
Nach oben Nach unten
William Roberts

avatar

Rs-Name : JoshuaTDK / J-Jaeger
Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: Eure Ideen für Artefakte   Di Jun 12 2018, 18:05

Ein Schwert das gegen gepanzerte hilft, aber nutzlos gegen alles andere ist.

Ein Ring der einen nicht altern lässt, aber ihm Mp abzieht. Also, ein Malus-Artefakt.

Eine Rüstung, die effizient Magier schwächt, aber gegen alles andere nutzlos ist.

Ein Buch das alle nicht Schwarzmagier schwächt und alle unter 25 tötet, einen selbst aber +15 Mp gibt. Und der aktive Effekt noch, der irgendwie gar keinen Sinn hat, weil man ja drauf geht und die eigenen Kollegen permanent beschädigt.

Momentan klingt das stark danach das ihr Artefakte erschafft welche euch selbst Vorteile geben, aber euch nichts antun wenn ein anderer sie hat.
Nach oben Nach unten
Keltas
Spielleiter
avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5790
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 20
Ort : Dort wo der Pfeffer wächst

BeitragThema: Re: Eure Ideen für Artefakte   Di Jun 12 2018, 19:08

Wie wäre es einfach mit „Das Runit Schwert“.
10 Mp + Effekt: Negiert alle sämtlichen Boni (Waffenboni, Klassenboni, Artefaktsboni, etc.) in der Nähe (Feinde und Verbündete), ausser die des Artefaktes selbst.

Der Effekt ist simpel und gibt einem im Zweikampf auch keinen urgewaltigen Vorteil, da es selbst die eigenen Boni negiert.
Ausserdem würde es schön zeigen, wie selten und mächtig Metalle wie Runit sind. Jeder kann es nutzen, es ist nicht Klassengebunden.

Ein Gedankenanatoss von mir.

_____________________
Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Dyras Ewoth

avatar

Rs-Name : Zucchini60
Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 08.07.14
Alter : 20
Ort : dort wo ich bin und dort wo ich bleibe

BeitragThema: Re: Eure Ideen für Artefakte   Di Jun 12 2018, 19:25

Jahvis Sturmklaue schrieb:


Ein Buch das alle nicht Schwarzmagier schwächt und alle unter 25 tötet, einen selbst aber +15 Mp gibt. Und der aktive Effekt noch, der irgendwie gar keinen Sinn hat, weil man ja drauf geht und die eigenen Kollegen permanent beschädigt.

Momentan klingt das stark danach das ihr Artefakte erschafft welche euch selbst Vorteile geben, aber euch nichts antun wenn ein anderer sie hat.

uhm.. mir selbst würde das keinen Vorteil bringen da ich kein Schwarzmagier bin/ je sein Werde.. Zudem, der Sinn hinter dem Aktiven Effekt ist es, dass Schwarzmagier alles für Macht geben, selbst ihr Leben. Deswegen fände ich sowas logisch.. Weil eben Jene Magier bis zum Ende gehen würden um eben solche Stärke zu besitzen. Also macht es doch sinn.

_____________________
Mfg, Aether, Zucchini

Im Krieg hält sich jede Partei für die Guten.
Doch ist jemand gut, der andere Abschlachtet?
Der andere Länder, andere Völker zerstört nur wegen Uneinigkeiten?
Nein, Im Krieg gibt es keine "Guten" Jede Seite, die Tötet ist nicht die Gute..
Nach oben Nach unten
 
Eure Ideen für Artefakte
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» charakter ideen
» Eure Lebensmottos & selbstgeschriebene Zitate, usw. ♥
» Meine RPG Ideen. ^^
» Ich suche Ideen für Gimp sachen
» Steampunk Ideen und Basteleien

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Community (OOC) :: Die Taverne-
Gehe zu: