StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Der Ahne" oder "Orazin"
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei "Der Spielleiter"!
Schaut auf unseren Discord-Server vorbei:Klick mich!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Starte Runescape

Teilen | 
 

 kritische Gedanken zum Neustart

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Dyras Ewoth

avatar

Rs-Name : Zucchini60
Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 08.07.14
Alter : 21
Ort : dort wo ich bin und dort wo ich bleibe

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    Sa März 10 2018, 22:44

Tatze schrieb:
Das finde ich nicht gut. MP sind wichtig, sie zeigen den Fortschritt des eigenen Charakters an und sind für Streitfragen nötig.
Würden wir danach spielen, wer die schönsten Aktionen schreibt, gäbe es meiner Meinung nach exakt 3 Rollenspieler, die absolut unbesiegbar wären. Neulinge oder Spieler, welche Probleme mit der deutschen Sprache haben, wären deutlich benachteiligt.

Ich meine nach Kompetenz nicht nach schöne Aktionen, da ist ein unterschied und naja, jeder wie er es denkt mit Mp... aber denk mal nach,

Sie sind eben unnötig, würde man den Kämpfen alle Logisch angehen. Den fortschritt Zeigen sie eher wenig an, da sie ja eingefroren werden bei den meisten. Es sollte, damals zumindest, den Ooc Kompetenz zeigen, was es aber auch nicht mehr macht.. heutzutage zeigt es ja lediglich die Stärke des Chars an, was ich falsch finde.. Meiner Meinung nach, sollten die weg, es gab mal eine Zeit wo es sie nicht gab und es lief wunderbar damals.

Wenn man alles berücksichtigt was ich sagte, mit Logik und den Regeln, dann wären Mp unnötig. Es ist lediglich eine Zahl die einen dann auch in der Ausspielung einschränkt da es heutzutage die Stärke des Chars zeigt. Ich bin sicherlich nicht der einzige der den Wert von Mp nicht sieht.. Wäre es nicht für bestimmte Sachen, würde ich nie über 5 Mp gehen. Das Problem ist halt, die meisten würden vermutlich im Kampf auf Mp spielen anstatt auf Kooperation also nehm die Mp raus, damit es nur noch die Kooperation gibt.. Anfangs wird es mit Sicherheit Problems geben, aber keine die schlimmer wären wie damals vor der Einführung von Mp. Es funktioniert wunderbar ohne warum dann die Leute Abhängig machen davon?

_____________________
Mfg, Aether, Zucchini

Im Krieg hält sich jede Partei für die Guten.
Doch ist jemand gut, der andere Abschlachtet?
Der andere Länder, andere Völker zerstört nur wegen Uneinigkeiten?
Nein, Im Krieg gibt es keine "Guten" Jede Seite, die Tötet ist nicht die Gute..
Nach oben Nach unten
Keltas

avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5806
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 20
Ort : Dort wo der Pfeffer wächst

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    Sa März 10 2018, 22:58

Es tut mir leid, dass ich da so reinplatze, aber ich muss mich hier jetzt melden.

Die Machtpunkte werden bleiben, sie sind die einzige Struktur, die das Ic Rollenspiel hat, wenn wir sie entfernen, versinkt das Rollenspiel im Chaos.

Zitat :
Sie sind eben unnötig, würde man den Kämpfen alle Logisch angehen.
Das ist Wunschdenken. Die Menschen würden auch keine Gesetze benötigen, wenn sie sich nicht immer gegenseitig töten/vergewaltigen/bestehlen würden. Du kannst dich vielleicht mit den Nachbarn und Freunden verstehen, aber es wird immer Menschen geben, die deine Ansicht nicht teilen.

Zitat :
Es sollte, damals zumindest, den Ooc Kompetenz zeigen, was es aber auch nicht mehr macht.. heutzutage zeigt es ja lediglich die Stärke des Chars an, was ich falsch finde..
Vor allem früher galten sie als Zeichen der Stärke und der Macht. Leute haben Neulinge zu Tode rekrutiert, nicht weil sie ausbilden oder das Rollenspiel bereichern wollten, sondern weil sie einfach auf die Machtpunkte scharf waren. Heute sind Machtpunkte mehr ein Zeichen der Kompetenz, sodass gute und engagiere Rollenspieler damit belohnt werden. Man siehe sich nur Loran Dahl an.
Die einzigen Leute, die aus einer Ära mit Stärke Machtpunkte kommen, sind uralte Rollen, die noch heute ihre 70-80 MP haben.

Zitat :
Meiner Meinung nach, sollten die weg, es gab mal eine Zeit wo es sie nicht gab und es lief wunderbar damals.
Das ist einfach falsch. Die Machtpunkte wurden eingeführt, eben weil es nicht funktioniert hat und jeder dachte, er selbst sei der grösste.

_____________________
Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Der Admin
Administrator
avatar

Rs-Name : Sina Melenor
Anzahl der Beiträge : 2281
Anmeldedatum : 29.09.11

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    Sa März 10 2018, 23:15

Der Nekromant schrieb:


Zitat :
Meiner Meinung nach, sollten die weg, es gab mal eine Zeit wo es sie nicht gab und es lief wunderbar damals.
Das ist einfach falsch. Die Machtpunkte wurden eingeführt, eben weil es nicht funktioniert hat und jeder dachte, er selbst sei der grösste.

Ach ich kann mich noch an die Clankämpfe zurückerinnern, als Rollenspieler extra Clans rekrutiert hatten, die zwar nichts mit dem rp zu tun hatten... aber Stärke 99 is halt schon was schönes ^^


_____________________
mit freundlichen Grüßen, der Admin

- [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] -
Nach oben Nach unten
Lady Artemis

avatar

Rs-Name : Artemis 0
Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 11.10.12
Alter : 22
Ort : Pizzalantis

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    So März 11 2018, 07:39

Ich kenne Zeiten in denen es weder eine Spielleitung, noch Machtpunkte oder ein etabliertes Forum für die Allgemeinheit gab (, ja jede Fraktion hatte ihr eigenes Forum). Das RPG hat sich in der Vergangenheit stehts gewandelt, mal zum Guten und mal zum Schlechten. Vor ca. vier bis fünf Jahren nahm es dann aber mit größeren Neuerungen ein Ende, man ruhte sich auf dem bestehenden System aus, da es ja zu funktionieren schien.

Es ist nur natürlich, dass ein Teil der Community sich mit Veränderungen und radikalen Entwicklungen im RPG schwertut. Es ist aber auch ebenso verständlich, dass jene, die mit dem derzeitigen System unzufrieden sind, sich Veränderungen und Entwicklung am meisten wünschen - Neue Perspektiven sehnlichst erwarten.

Lasst uns aber eines nicht vergessen:

Das Problem ist nie nur allein eine Sache und so ist es in diesem Fall nicht nur das System. Es ist eine ganze Fehlerkette, eine grundsätzlich unförderliche Haltung, die seit Jahren wächst und gedeiht. Es ist der Unwille selbst die Dinge in die Hand zu nehmen.
Szenarien von stillschweigend in der Gegend stehenden Rollenspielern oder IC Aktionen bei denen gefühlt 90% OoC Geschreibe und nur 10% tatsächliche IC Handlungen stattfinden , sind die besten Beispiele für die aktuellen Missstände.


Doch wozu diskutieren, wenn es einige wenige Individuen dann ohnehin besser wissen?
Ich warte die Änderungen ab, im schlimmsten Fall bewahrheiten sich Vorahnungen - Im besten Fall wirken die Änderungen nachhaltig positiv. Es ist immer noch nur ein Spiel und nicht gleich die Welt. Wink


Mit freundlichen Grüßen aus dem schönen Deutschland

Eure Artemis

_____________________
Lady Artemis Ithell, Königin der Elfen   
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(HC:)Lady Artemis Ithell (lebendig/inaktiv)
Calisto  (Mahjarrat) †
Diana Cadarn Ebenherz  (Elfe)
Emilia La Rossa (Vampir) †
Lady Morgana Tywyll  (Mensch?) †
Lady Katharina Petrova  (Mensch) †
Freya a Éire 0MP (Statistin: Mensch)
Juliet Gwirduille  (Rasse: Vampir)
Lyria Drakor
(unangemeldet Rasse: Myr ) †
Катерина Петрова, Großherzogin der Hallowlands
Nach oben Nach unten
William Roberts

avatar

Rs-Name : JoshuaTDK / J-Jaeger
Anzahl der Beiträge : 1003
Anmeldedatum : 29.08.13
Alter : 22

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    So März 11 2018, 12:25

Vielleicht sollte man noch anmerken das vielleicht nicht jeder mit dem "System" unzufrieden ist, sondern eher mit dessen Umsetzung. Das Rpg ist ja kein Programm welches alles immer nach einen Muster erledigt.

Das Archiv führt sich nicht von selbst, die Machtpunkte verteilen sich nicht von selbst, die Artefakte und das Wissen darum verteilt sich nicht von selbst.

Viele sind einfach unzufrieden wie gravierend manche Dinge einfach falsch liefen - die vom System selbst eigentlich nie vorgesehen waren.
Nach oben Nach unten
Vunian

avatar

Rs-Name : Silas Drakan
Anzahl der Beiträge : 5295
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 23

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    So März 11 2018, 12:28

Ich glaube der überwiegende Großteil der Community wird sich einig sein, dass eine Abschaffung der MP das von mir in meinem letzten Beitrag angesprochene Problem nicht lösen wird.

Stellt sich immer noch die Frage, was man stattdessen tun kann. Denn einfach an die Vernunft der Leute zu appellieren wird nicht reichen.

Ich werfe mal ein paar Ideen in den Raum:

-Ab einer gewissen MP-Anzahl (zb 70) muss die Rolle innerhalb eines gewissen Zeitraums beendet werden

-Wer eine Rolle beendet, der darf die nächste Rolle mit 50% so vielen MP wie die vorige Rolle beginnen

-Rollen altern und verlieren irgendwann wieder MP, Rollen die nicht altern (zb Vampire) haben eine fixe Anzahl an MP die nicht erhöht werden kann

-Der SL entzieht verstärkt MP, wenn diese nicht "genutzt" werden

-Es gibt eine Maximalzahl an Rollen mit 70+ MP und wer selbst eine werden will, der muss sich mit anderen zusammen tun und eine stärkere töten

_____________________
Liebe Grüße,
Vunian


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Keltas

avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5806
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 20
Ort : Dort wo der Pfeffer wächst

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    So März 11 2018, 14:04

Das mit den Machtpunkten kann im Moment so oder so nicht geändert werden. Dafür gibt es zu viele, zu mächtige Charaktere. Das muss dann später kommen, falls es keine mehr gibt.

_______________________________

Jeder, der sich eines Neustarts unsicher ist, soll doch bitte hier schreiben oder mir eine PN schicken!

Am Wichtigsten sollte immer noch die Klarheit sowie die Motivation sein. Ich würde natürlich alles versuchen, damit so viele Leute wie möglich den Neustart begrüssen. Smile

_____________________
Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Valdesh Dokko

avatar

Rs-Name : MarrKai
Anzahl der Beiträge : 887
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 19
Ort : Exil

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    So März 11 2018, 15:59

@Keltas: Wird es Strafen für Leute geben, die den Reset ignorieren oder anderwertig unkooperativ handeln? Denn ich verstehe zwar, dass einige sich darüber aufregen, dass sie ihren Char beenden müssen, aber das sollte einen noch lange nicht zur "Special Snowflake" machen, die ihren Char behalten darf. Im Gegenteil. Wenn sich jemand so unkooperativ gegenüber dem Mehrheitsentscheid der Kommune verhält, in die er/sie sich eingegliedert hat, hat er/sie erst recht keine Sonderbehandlung verdient.

Man stelle sich nur einmal vor, man hätte manche Straftäter so behandelt, als das Gesetz zum Schutz vor Vergewaltigung in der Ehe eingeführt wurde. Nur weil es diesen nicht passte.
_________________________________

@Vunian:

Makar schrieb:
Ich glaube der überwiegende Großteil der Community wird sich einig sein, dass eine Abschaffung der MP das von mir in meinem letzten Beitrag angesprochene Problem nicht lösen wird.

Stellt sich immer noch die Frage, was man stattdessen tun kann. Denn einfach an die Vernunft der Leute zu appellieren wird nicht reichen.

Ich werfe mal ein paar Ideen in den Raum:

-Ab einer gewissen MP-Anzahl (zb 70) muss die Rolle innerhalb eines gewissen Zeitraums beendet werden

[...]

-Es gibt eine Maximalzahl an Rollen mit 70+ MP und wer selbst eine werden will, der muss sich mit anderen zusammen tun und eine  töten

Ich finde deine Vorschläge werden von schlimm zu gut.
Rollen einen Zeitstempel aufzudrücken ist wirklich schlimm. Aufstiegsmöglichkeiten zu Begrenzen, damit man sich mehr Mühe geben muss, um nach oben zu kommen, finde ich wirklich gut.
Ich möchte das gerne am Beispiel vom Orkus erläutern. Keltas hat ein unangefochtenes Magiesystem aufgebaut, welches sich selbst in einem Jahr seiner Abwesenheit noch bewährte. Dennoch übernahm niemand die Rolle des "Gottes", welcher die Macht über dieses System besass. Die Rolle des Orkus blieb bei ihm und die Schwarzmagier sammelten sich unter ihm, als er zurückkam.
Einer solchen Rolle einen Zeitstempel aufzudrücken, obwohl gar niemand den Posten dieser Rolle übernehmen kann/will, finde ich.. dämlich? Es würde die ganze Schwarzmagie kaputt machen.
Dieses Sithsystem, in welchem man seinen Meister übertreffen muss, um zum Meister zu werden, erzwingt da hingegen praktisch schon ein Anstieg an Qualität.

_____________________
Das Dunkel zu vertreiben, verdirbt das Licht.
Gut zu sein bedeutet, seine Mitte zu finden.:
 

Nuodai's Unterricht:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Celi'waena Cadarn

avatar

Rs-Name : Aeria Cele
Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 06.01.15
Alter : 21
Ort : in den goldenen felder

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    So März 11 2018, 20:20

So ich habe schon mit einigen in privatnachrichten geschrieben da ich sie schon fragte für etwas was ich nach dem Neustart plane und bei dem meisten kam die Antwort auf meine schlimmste Befürchtung das diese sehr wahrscheinlich nach dem Neustart aus dem rpg gehen ich finde das schade sehr sogar man sollte immer bereit sein für neues aber so wird evtl. eine Inaktivität passieren weil zu wenige dann bleiben.


Aber ganz ehrlich ihr habt bedenken ihr findet es scheiße das eure chars weg sind dann und und und ich finde es auch scheiße das meine aeria weg ist und so einige die mit mir rpglen und es auch merken wie wichtig sie mir ist aber Opfer müssen gebracht werden und sieht es positiv den Neustart und nicht negativ nämlich man kann neues schaffen neue Bündnisse neue Geschichten neue Schurken neue Helden neue Geschäftsleute alles ist offen was es derzeit jedoch nicht ist ihr könntet dann mit mühe und so evtl. etwas schaffen es muss nicht so passieren aber es kann denkt doch so und nicht negativ worum geht es euch beim rpg um eure chars oder eher um den spaß um eine Geschichte die erschafft wird und jeder nimmt daran ein stück teil wieso dann auch nicht ihr die jetzt deswegen Quitten wollt denkt positiv denkt dran ihr könntet vielleicht was schaffen und denkt ebenso nicht nur eure chars sind weg nämlich auch die von allen andren und ich glaube einige finden es ebenso schade die rollen zu beenden aber dennoch stimmen sie dem Neustart zu also bitte ich euch überlegt es euch gut ob ihr deswegen nur das rpg verlassen wollt ich fände es schade und traurig.



_____________________
Liebe, Freude, Kekse



Sprüche meiner Chars:
 


Meine Chars:
 
Nach oben Nach unten
Lios Tharpinbard

avatar

Rs-Name : l Falk l
Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 01.01.17
Alter : 21
Ort : Wo Träume Hand in Hand gehen...

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    So März 11 2018, 20:43

Die erste Frage die ich mir stelle, wenn ich an einen Neustart denke, lautet: was soll sich denn großartig am Rollenspiel ändern, wenn sich dieselben Spieler noch immer wegen Kleinigkeiten anfahren?

_____________________
Moralapostel des Rollenspiels seit 2013.
Nach oben Nach unten
Hiems

avatar

Rs-Name : TalonMora
Anzahl der Beiträge : 191
Anmeldedatum : 25.10.13
Alter : 19
Ort : Willst du das wirklich wissen?

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    So März 11 2018, 21:40

tut mir leid wenn ich etwas überlesen haben sollte, hau einfach nen spoiler rein, wenn du die antwort bereits verfasst hast.


Sprachst du nicht von Gleichberechtigung nach dem Neustart?
Subventionen würden das Konzept doch gleich aus den Angeln heben?
Wieder würden Spieler bevorzugt werden, was im Rest der Community ein Misstrauen hervorrufen würde.
und wie Falk sagte, was ändert sich...? es wird wieder Gründe geben, die IC kaum einer versteht, die aber OOC sehr viel Sinn ergeben?
Manche Spieler können damit gar nicht umgehen? wie gedenkst du dem einhalt zu gebieten?
UNd wenn es keine Subventionen gibt? wie wird dann gelernt?


Ich habe kein Problem mit einem Neustart, aber es geht nicht lange, da sind wir wieder am selben Ort, an dem wir heute stehen.

_____________________
Das Problem ist nicht das Problem....Das Problem ist euere Einstellung zu dem Problem.
Gezeichnet, der dritte Bruder der Hölzernen Brücke.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Keltas

avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5806
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 20
Ort : Dort wo der Pfeffer wächst

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    So März 11 2018, 22:38

@Julia Silbermond/Marrkai

Spoiler:
 
Es wird keine Special Snowflakes geben, unkooperatives Verhalten wird bestraft.

_____________________________

@Alle

Karo/Senpais Liebling:
 
Danke für deine Worte! Very Happy

Und da möchte ich anmerken, dass diese Personen noch einmal in sich gehen sollten. Die "Wenn mein Charakter stirbt, verlasse ich das Rollenspiel"-Attitüde hat uns in einen Stand der Stagnation gebracht. Diese Einstellung ist bedauerlicherweise sehr schädlich für das Rollenspiel. Das zuvor genannte In-sich-gehen ist an dieser Stelle angebracht, um nicht nur auf der Idee des Neustarts rumzuhacken, sondern auch dessen positive Aspekte zu beachten. Die Gründe hierfür habe ich nicht nur in meiner Vorstellung, sondern bei jedem meiner Beiträge (Im Fragethema oder diesem) klargemacht.

Ich biete jedem an, mit mir das private Gespräch zu suchen, da eine längere und ausführlichere Unterhaltung zuträglich sein kann. Ich biete diese Option an, da auch ich Verbesserungsvorschläge für die Neustartsidee suche. Da solche Vorschläge im öffentlichen Bereich nicht derart intensiv besprochen werden können, wie im privaten Bereich, bitte ich alle, die dieser Meinung sind, auf mich zu zukommen.

_____________________________

@Falk/Lios

Das habe ich bereits mehrmals beantwortet. Der Neustart dient nicht nur dazu, OoC-Streitigkeiten zu lösen, sondern um das Rollenspiel in mehreren Bereichen zu verbessern.

Ich zitier meine Antwort auf die OoC Diskussion:
Spoiler:
 

_____________________________

@Diego


Spoiler:
 

Wie es scheint, ist das Konzept der Subventionen immer noch nicht ganz verständlich.

Um es so zu erklären: Subvention bedeutet nicht Entschädigung. Exclamation
Mit Subvention ist nicht gemeint, dass ich bestimmte Rollen mit Machtpunkte hervorhebe. Der Sinn dahinter ist, dass Leute, welche sich dazu bereit erklären, beispielsweise in einer Fraktion als Hauptmann zu agieren, um Soldaten (Rollenspieler) auszubilden, dass ich jenen Subventionen verleihe, damit diese den Soldaten auch etwas beibringen können. Diese Subventionen dienen also dazu, den Neustart zu unterstützen und nicht dazu, Spieler zu bevorzugen.

Entschädigungen wird es aber nicht geben, da eben jene das Konzept betrügen, indem einige Spieler mit einem Vorteil starten würden. Dies hatte ich anfangs vor, aber da ich eben mit euch diskutierte und gemerkt habe, dass dies nicht gut wäre, wird es keine Entschädigungen geben.

Auch hier: Reden ist wichtig!
Diego schrieb:

Subventionen würden das Konzept doch gleich aus den Angeln heben?
(...)
UNd wenn es keine Subventionen gibt? wie wird dann gelernt?
Ich denke, dass dies nun verständlich sein sollte.

Diegeo schrieb:
Ich habe kein Problem mit einem Neustart, aber es geht nicht lange, da sind wir wieder am selben Ort, an dem wir heute stehen.
Eben das soll der Neustart verhindern: Dass das Rollenspiel wieder so wird wie jetzt.

_____________________
Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Arkyn

avatar

Rs-Name : Meister704
Anzahl der Beiträge : 421
Anmeldedatum : 21.04.14
Ort : Gielinor

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    Di März 13 2018, 16:22

Noch eine kurze Frage: Bleibst du bei deiner Frist von 1-2 Monaten oder wird diese, wie es sich einige gewünscht haben, verkürzt?

_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Keltas

avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5806
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 20
Ort : Dort wo der Pfeffer wächst

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    Di März 13 2018, 16:47

Ich werde heute Abend, spätestens morgen, eine Umfrage dazu starten.

_____________________
Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Dyras Ewoth

avatar

Rs-Name : Zucchini60
Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 08.07.14
Alter : 21
Ort : dort wo ich bin und dort wo ich bleibe

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    Mi März 14 2018, 19:11

ich weis nicht, ob das schonmal befragt wurde, aber was ist mit den Champions und Legenden? werden die noch bestehen bleiben oder müssen sich die Spieler dessen Rollen auch von denen Verabschieden?

_____________________
Mfg, Aether, Zucchini

Im Krieg hält sich jede Partei für die Guten.
Doch ist jemand gut, der andere Abschlachtet?
Der andere Länder, andere Völker zerstört nur wegen Uneinigkeiten?
Nein, Im Krieg gibt es keine "Guten" Jede Seite, die Tötet ist nicht die Gute..
Nach oben Nach unten
Keltas

avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5806
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 20
Ort : Dort wo der Pfeffer wächst

BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    Mi März 14 2018, 20:18

Dieses Thema wird geschlossen, bitte stellt ab jetzt hier eure Fragen: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Was Legenden und Champions betrifft: Ich neige dazu, sie auch zu entfernen, doch möchte ich hier die Community entscheiden lassen.

_____________________
Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: kritische Gedanken zum Neustart    

Nach oben Nach unten
 
kritische Gedanken zum Neustart
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» gedanken an die ex
» Gedanken drehen sich im Kreis... melden oder noch nicht?
» ks tagebuch meine gedanken zweifel und gefühle
» Anfängerfrage: kritische Treffer Marker
» [Armada]Wann zählt der Kritische Treffer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Community (OOC) :: Die Taverne-
Gehe zu: