StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Willkommen Gast!
Ihr habt Fragen zum Rollenspiel? "Der Spielleiter" wird sie euch gerne beantworten.
Fragen/Anregungen zum Forum? - Sendet eine PN an "Der Admin", "Esmonae Magis" oder "Morgana Dark"
Doppelposts/Sinnloser Beitrag? -> Böse.
Ihr wollt eine besondere Rasse spielen? - Meldet euch bei der Spielleitung!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Wichtige Themen
Austausch | 
 

 Kabinettsaustritt und Danke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Der Nekromant

avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5426
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 19
Ort : Im Gemüsegarten

BeitragThema: Kabinettsaustritt und Danke   Mi Jun 29 2016, 23:52

Ich möchte dies so kurz wie möglich machen:

Dieser Post beinhaltet meinen Austritt aus dem Kabinett, da ich gegen folgende Regel wissentlich verstiess.

Zitat :
4. Das Weitergeben von Informationen aus dem internen Bereich des Kabinetts führt zum sofortigen Ausschluss aus eben diesem.

Meine Intuition dahinter war es, dass Leute, denen einen permanenten Bann drohte,
die Möglichkeit bekämen, sich zu verteidigen, obwohl man ihnen keinen Zutritt ins Kabinett liess.
Ich wollte nicht, dass man einfach über eine solche heikle Sache hinwegdiskutiert,
ohne, dass sich die Leute wenigstens rechtfertigen oder verteidigen können.

So screente ich den kompletten Verlauf der Kabinettsdiskussion, (Achtung Spoiler! Surprised), damit die dann schreiben konnten.
________________

Ich fühle weder Reue noch Schuldgefühle, da ich finde, das Richtige getan zu haben.
Ausserdem bin ich jetzt schon seit den Anfängen des Kabinetts dort drin gewesen.
In jeder neuen Wahl blieb ich dank euch, der Community, weiterhin im Kabinett.

Ich möchte deshalb allen Danken, die mich unterstützten und ihr Vertrauen in mich steckten,
alleine, dass ich bis jetzt immer ins Kabinett gewählt wurde, ohne nur einmal nicht drin zu sein,
zeigt mir, dass ihr mir euer Vertrauen schenktet.

Deshalb entschuldige ich mich auch, wenn man von mir beispielweise mehr erwartet hätte,
dass ich wegen so einem kleinen Skandal rausfliege, aber so bin ich nun einmal.

Ich bin froh, euer Vertreter gewesen zu sein! Danke!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_____________________
#JesuisKeltas
Nach oben Nach unten
Aeris Sedos

avatar

Rs-Name : Tibus Sedos
Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 19.08.13

BeitragThema: Re: Kabinettsaustritt und Danke   Do Jun 30 2016, 00:03

Was für Hegel haben denn 'ne Rechtfertigung der Schuldigen verwehrt? Das ist doch selbstverständlich, denen das zu gewähren.

_____________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Der Spielleiter
Spielleiter
avatar

Rs-Name : Fremdling
Anzahl der Beiträge : 1116
Anmeldedatum : 22.12.12
Alter : 18

BeitragThema: Re: Kabinettsaustritt und Danke   Do Jun 30 2016, 00:08

Niemandem wurde etwas verwehrt.
Mehrere Gespräche mit den "Angeklagten " wurden geführt.
Dennoch haben interne Gespräche intern zu bleiben.
Es ist nämlich zum Teil dazu gekommen, dass bestimmte Mitglieder des Kabinetts verbal angegriffen wurden. Und genau um das zu verhindern gibt es den internen Bereich.

Ich Danke für deine Einsicht, Keltas.

_____________________
"Die Nacht hat ihre Kerzen ausgebrannt."
Nach oben Nach unten
Janis Galahan

avatar

Rs-Name : Ashkaras
Anzahl der Beiträge : 3297
Anmeldedatum : 04.10.11

BeitragThema: Re: Kabinettsaustritt und Danke   Do Jun 30 2016, 00:49

1. Mit einigen Betroffenen wurde eingehend und persönlich gesprochen (nicht mit allen).

2. Eine schriftliche Rechtfertigung/Verteidigung der betroffenen Individuen ist etwas, was jeder im Kabinett unterstützen würde bzw. unterstützt hat - der Wurm in der Sache liegt jedoch darin, dass du dich wissentlich über eine der essenziellsten Regeln bei einem der vllt. vertraulichsten Themen überhaupt hinweggesetzt und auf eigene Faust gehandelt hast, ohne dich an die anderen Mitglieder des Kabinetts oder den Spielleiter zu wenden.

Halte es mit deiner "Reue", wie du willst, aber wenn wir Regeln gemeinsam benennen, akzeptieren und ratifizieren, dann haben diese auch eingehalten zu werden. Und wenn sie selbst in solch einem heiklen Thema gebrochen werden, dann wird Diskretion bei weitaus weniger brisanten Themen wohl auch eine mit einem Augenzwinkern betrachtete "Empfehlung" bleiben, wie?

_____________________
Mit freundlichen Grüßen, Sir Janis Galahan
Ritter des heiligen Weißdorn


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Unser aller Herr und Meister:
 
Nach oben Nach unten
Der Nekromant

avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5426
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 19
Ort : Im Gemüsegarten

BeitragThema: Re: Kabinettsaustritt und Danke   Do Jun 30 2016, 09:57

Du wiederholst bloss, was ich schon gesagt habe, Tim.^^
Was soll ich denn machen, mich weinend entschuldigen?

In meinen Augen hat das Kabinett unfair gehandelt und am Ende scheisse geurteilt.

Zitat :
Halte es mit deiner "Reue", wie du willst, aber wenn wir Regeln gemeinsam benennen, akzeptieren und ratifizieren, dann haben diese auch eingehalten zu werden. Und wenn sie selbst in solch einem heiklen Thema gebrochen werden, dann wird Diskretion bei weitaus weniger brisanten Themen wohl auch eine mit einem Augenzwinkern betrachtete "Empfehlung" bleiben, wie?
In einem Thema, wo die "Opfer" einsicht erhalten und mitreden dürfen,
aber die "Verbrecher" nicht und total über deren Kopf hinwegdiskutiert wird.
Grade mal 4 Personen aus dem Kabinett, da bin ich mir sicher, hatten sich persönlich mit den Verbrechern unterhalten.
Der Rest hat sich, meiner Meinung nach, dann einfach dem Hate angeschlossen und wahllos auf Verbannung gesetzt.

Was kommt dabei raus? Nur ein Teil wird bestraft und dazu noch jemand, der gar nicht mitgemacht hat.
Toll.

Diese ganze Doppelmoral ging, bzw. geht mir auf die Nerven.
___________________________________________________________

Das Thema ist übrigens nicht zum diskutieren da, wenn du mit meiner Haltung nicht einverstanden bist,
dann schreibe mich doch privat auf Skype an.

Ich sagte bereits zu beginn, dass ich die Konsequenzen ertragen werde, wie ihr seht, bin ich raus.
Mich zu belehren ist daher nicht sehr ratsam und würde auch nichts bringen.

_____________________
#JesuisKeltas
Nach oben Nach unten
Janis Galahan

avatar

Rs-Name : Ashkaras
Anzahl der Beiträge : 3297
Anmeldedatum : 04.10.11

BeitragThema: Re: Kabinettsaustritt und Danke   Do Jun 30 2016, 14:07

In diesem Fall...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_____________________
Mit freundlichen Grüßen, Sir Janis Galahan
Ritter des heiligen Weißdorn


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Unser aller Herr und Meister:
 
Nach oben Nach unten
Aule y Gantores

avatar

Rs-Name : Eldon
Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 29.12.15

BeitragThema: Re: Kabinettsaustritt und Danke   Do Jun 30 2016, 14:18

IMHO hast du richtig gehandelt.

Du hast eine Regel in einem Fall für nicht anwendbar erachtet, sie dementsprechend umgangen um dem gerecht zu werden, wofür Regeln überhaupt da sind: Fairness und Gerechtigkeit.
Regeln sollten jedoch immer hinterfragt werden. "Diskretion" strengstens und immer durchzusetzen ist eine gefährliche Sache. Find gut, was du gemacht hast.

Besonders gut finde ich auch, dass du Konsequenzen daraus ziehst und sagst "Die Regel ist in meinen Augen nicht durchdacht, aber sie steht, dementsprechend ziehe ich nun die Konsequenzen".
Nach oben Nach unten
Az Dark

avatar

Rs-Name : Ferrokis
Anzahl der Beiträge : 1335
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 1147

BeitragThema: Re: Kabinettsaustritt und Danke   Do Jun 30 2016, 16:07

Als das Thema im Kabinett aufkam und der Nekromant als "Regelbrecher" gehandhabt wurde, hatte ich diesen Beschluss schon gefasst und mein Imagethema hat diesen nur bestärkt.
Es ist unsere Pflicht Regeln die aufgestellt werden auch zu beachten, ansonsten hätten wir sie nicht aufstellen brauchen. Selbst das Regelwerk ist heutzutage eher eine zur Richtlinie tendierende, vorgeschlagene Umgangs oder Regelungsform.
Jedenfalls akzeptiere ich den Umstand, dass man diese Regeln einzuhalten hat, aber ich muss zugeben in Keltas Fall hätte ich selbst genau so gehandelt. Darum möchte ich ebenfalls aus dem Kabinett austreten, allein schon der Gerechtigkeit wegen aber auch um mich meinen Pflichten als Admin zielstrebiger Widmen zu können.

Ich hoffe mein Anteil an den Beratungen für den Sl waren zureichend.

_____________________
Oh nein, ein Skelett!:
 

Erstaunlich präzise Beschreibung von Az Dark
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
: -
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Loran Dahl

avatar

Rs-Name : Loran Dahl
Anzahl der Beiträge : 5047
Anmeldedatum : 13.12.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kabinettsaustritt und Danke   Do Jun 30 2016, 17:11

Hallo,

Ich finde es gut, dass Keltas die Konsequenzen aus seinem Handeln zieht. Sowohl im Falle von ihm als auch von Wirzba und Co. dürfen wir nicht vergessen, dass wir hier ein Spiel spielen. Und wenn jemand in diesem Unruhe stiftet, Ärger macht oder bewusst Regeln bricht, dann sollte man daraus folgend rasch und strikt handeln und die Sache so bereinigen.
Immerhin wollen wir alle nur spielen.

EDIT:
Nur um etwas klar zu stellen: Die Screenshots, die Wirzba von Keltas weitergegeben und anschließend im Kabinett gezeigt worden sind, zeigen die Besprechung des Kabinetts als Reaktion auf die "Anklage", nicht die "Anklage" selbst.
Die Anklage ist üblicherweise öffentlich, doch die "Jury" (in diesem Fall das Kabinett) bespricht sich intern. Inwiefern es fair oder gerecht sein soll, Beiträge aus einer geheimen Besprechung zu verraten, das entzieht sich mir völlig. Die Anklage hätte ich schon eher verstanden.

_____________________
Mit freundlichen Grüßen,
Sir Loran Dahl

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Der Nekromant

avatar

Rs-Name : Nekromant
Anzahl der Beiträge : 5426
Anmeldedatum : 25.03.12
Alter : 19
Ort : Im Gemüsegarten

BeitragThema: Re: Kabinettsaustritt und Danke   Do Jun 30 2016, 18:11

Zitat :
Inwiefern es fair oder gerecht sein soll, Beiträge aus einer geheimen Besprechung zu verraten, das entzieht sich mir völlig. Die Anklage hätte ich schon eher verstanden.
Das habe ich doch bereits gesagt.

Damit die Angeklagten auf eure Beiträge reagieren und sich dementsprechen rechtfertigen können.

Wie fair fändest du es denn, wenn man dich einfach einer Diskussion ausschliessen würde,
bei der über deine Verbannung gestreitet wird?

Ziemlich fair, diese Jury namens Kabinett.
Am Ende wurde sogar noch jemand bestraft, der überhaupt nichts mit den Bildern zu tun hatte. Razz

_____________________
#JesuisKeltas


Zuletzt von Nuodai am Do Jun 30 2016, 18:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen
 
Kabinettsaustritt und Danke
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 1-jähriges Jubiläum!!!!!!
» Was passiert mit meinem Verbesserungsvorschlag?
» Jägerinnen der Artemis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» nicht jede grosse liebe braucht ein happy end! ...danke Bine

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Community (OOC) :: Die Taverne-
Gehe zu: